Arbeitgeber stellt mir keinen Lohnzettel aus?

4 Antworten

Diesen Monat (Januar) war ich nicht einmal arbeiten. Es meldet sich einfach keiner.

Wie bitte? Ist das ein 450-EURO-Job? Welche Stundenzahl - monatlich/wöchentlich - wurde vereinbart?

Meinen Arbeitsvertrag bekomm ich auch nicht mal in die Hand gedrückt.

Ein Arbeitsvertrag kann durchaus vorab mündlich vereinbart werden - muss aber nach spätestens 4 Wochen schriftlich vorliegen.

Setze Deinem Arbeitgeber schriftlich eine Frist und weise höflich darauf hin, dass Du diese Angelegenheit einem Anwalt für Arbeitsrecht übergibst, wenn die Frist nicht eingehalten wird.

Lass' Dich nicht so verschaukeln!

Ja das ist ein 450 Euro Job

@Willswissen92

Stundenzahl wurde nicht vereinbart

@Willswissen92

Auch bei einer Vereinbarung für Arbeit auf Abruf muss eine Stundenzahl vereinbart werden. Werden keine Stunden im Vertrag festgehalten, gelten 10 Std. wöchentlich als vereinbart - die muss er Dich arbeiten lassen, oder Dir die Std. eben so bezahlen, wenn er Dich "einseitig freistellt".

(§ 12 TzBfG)

@Samika68

Gut zu wissen, vielen Dank für deine Antwort. Die scheinen mich dort komplett zu verstschen. Verstehe nicht warum die mich nicht kündigen wenn die was gegen mich haben. Ich selbst darf vom Amt nicht kündigen, sonst hätt ich das schon gemacht, werde ja auch nicht gerade gut behandelt dort. Weiß nicht wie ich da rauskommen soll

@Willswissen92

Teile Deinem Sachbearbeiter beim Amt die Umstände mit - vielleicht kann man Deinen Arbeitgeber mal kontaktieren und auffordern, Lohnabrechnungen nachzureichen. Vielleicht befürwortet man sogar, dass Du dort wieder kündigst.

Such' Dir am besten einen anderen Job bei einem verantwortungsbewussten Arbeitgeber.

Viel Erfolg!

@Samika68

Danke !! Deine Anrworten machen mir wirklich Mut!!! Ich geb alles 😊

Dann schildere das deinem Sachbearbeiter bei der Arbeitsagentur. Der kann den Arbeitgeber von Amts wegen auffordern, die nötigen Papiere zu erstellen. Kommt er dem nicht nach, wird er mit Bußgeld belegt.

Bist du denn sicher, dass er dich überhaupt angemeldet hatte? Vielleicht hat er das ja "vergessen". Dann bekommt er demnächst Besuch vom Hauptzollamt.

Da reicht ein Anruf von dir.

Tja das ist auch so ne Sache, hab ich auch schon daran gedacht.

@Willswissen92

Dann solltest du das aber auch TUN. Daran denken bringt dich keineswegs weiter.

@DerHans

Ich hab halt ehrlich gesagt bissl schiss.. die behandeln mich dort eh schon nicht so gut .. ich selbst darf vom Amt aus kein Arbeitsverhältnis kündigen. Die werden mich dort noch schlimmer behandeln wenn ich jetzt gegen sie vorgehe

@Willswissen92

Dort siehst du sowieso kein Land mehr.. Das kannst du dem JobCenter auch ruhig so schildern.

@DerHans

Okay vielen Dank für deine Antworten , das macht mir wirklich Mut!!! Ich bin echt traurig das ich in so ein Arbeitsverhältnis geraten bin!! Mir wurde versprochen das ich dieses Jahr mehr arbeiten kann und von den 450 Euro wegkomme. Dachte ich würde vielleicht vom Ant wegkommen. Ich werd jetzt dagegen vorgehen!!!! Dankeschön

Hallo Ihr Lieben, kurzes Update:

ich war gerade auf meiner Arbeit und habe endlich meinen Lohnzettel ausgehändigt bekommen. Dafür müsste ich echt richtig stressen. Aber jetzt hab ich ihn. Meine Chefin hielt mir nach Aushändigung des Lohnzettels jetzt ein Gespräch darüber wie genervt sie doch von mir ist... ich dachte mir nur was zum Teufel???? Sie wäre genervt weil ich noch nicht so gut arbeite... also der Oberhammer. Als ich mich dort bewarb war gleich klar das ich keine Berufserfahrung habe!! War also klar das man mich anlernen muss. Und jetzt ist sie genervt weil ich binnen eines Monats , in dem ich nicht oft arbeiten war, noch nicht so gut bin... der Oberhammer wenn man mich mal fragt. Hab ihr das auch gesagt. Dann kommt sie mir mit Anschuldigungen von wegen ich hätt beim letzten Mal nicht gemacht was sie sagte.. ich fragte was sie meinte und dann kommt die mir mit dem Gespräch ich wäre nicht an einen Tisch an den sie mich geschickt hatte. Das Gespräch hatten wir schonmal und Leute ich war an diesem Tisch!!!! Hab ihr nochmal gesagt das ich dort war und es ihre Sache ist ob se mir das glaubt oder nicht, das ich ihr da nicht weiterhelfen kann. Warum sollte ich nicht an dem Tisch gewesen sein??? Also der Knaller ... dann sagte sie das die Mädels normal ja nur den halben Lohn am Anfang kriegen und ich den ganzen bekommen hätte...ja und?? Was soll das jetzt heißen das sie mir weniger zahlen wollen??? Ich soll jetzt diese Woche für drei Stunden arbeiten kommen und am liebsten würde ich krank machen.

Achso was ich vergaß... sie meinte noch ich wäre zu Flott .. soll doch froh sein das mir beim Bedienen nicht die Füße einpennen

Deinem Finanzamt und der Krankenkasse melden. Verdacht auf Abgabenhinterziehung oder so. Klappt prima.

Was möchtest Du wissen?