Arbeitgeber macht schlechtes Gewissen

6 Antworten

Lass dich nicht verunsichern., Geh zum Arzt und ho, dir eine Krankmeldung.

Es nützt niemanden wenn du mit der Kopfgrippe dort erscheinst.

Du steckst vielleicht nur andere an.

Dein AG weiß scheinbar nicht was eine Kopfgrippe ist, sonst würde er nicht so etwas sagen.

Gute Besserung

Hoffentlich weiß die Fragestellerin, was eine Kopfgrippe ist.

Meine Mutter meinte : wenn man krank ist, ist man krank und sie hätte immer wieder gehört, gerade im KG, wenn man es ist bleibt man zuhause. Ich habe angst das er sauer auf mich sein wird. mache das Jahresprak. im Rahmen meines Fachabiturs und war wie gesagt erst einmal krank. Das ich jetzt am PC bin hat den Grund das ich einfach nur Angst habe. Ich weiß was eine Kopfgrippe ist! Ich habe die Nase zu, Nasennebenhöhlen sagen hallo, mein Hals ist gereizt, zähne tun weh und auch die Schleimhäute, Kopfschmerzen hab ich auch. Bin mir nicht sicher ob da eine Sinopret [schreibt man das so?!] helfen wird.

@LifeIsPain

Deine Mutter hat vollkommen recht.

@Feuerloescher1

hab echt angst was passiert wenn ich nicht gehe, er ist echt energisch

@LifeIsPain
...... das Jahresprak. im Rahmen meines Fachabiturs....

Du hast Angst das du nicht übernommen wirst ? egal, wenn du wirklich meinst es wäre so schlimm, du eventuell noch Kinder ansteckst, dann geht zum Arzt. Krank, ansteckend, schlecht drauf usw brauch dich auch keiner auf der Arbeit.

@BubaZanetti

nein ich will gar nicht kindererzieh. werden oder übernommen . möchte mir nur nichts verscherzen mit denen. Ist ein sehr,sehr kleiner Betrieb gibt nur eine Gruppe mehr nicht. Die haben auch so Probleme mir mal Frei oder Ferien zu geben, habe noch 4 Wochen Ferien gut, kann aber nichts einlösen hab auch die Ferien durch gearbeitet! Mir ist zum heulen zu mute, hab Panik das sie mir das noch nachträgt..., bin keine Person die so etwas lange aushält, eher introvertiert und kann damit schlecht umgehen....schiebe echt Panik! Aber meine Mum sagt ich soll heute hier bleiben....,ruft gleich um 8 beim Kinderarzt an... Was ich damit sagen will, ich habe keine Erfahrungen in so etwas und wollte einfach nur einen Rat haben! DANKE für deine Antwort

@LifeIsPain

Ich verstehe dich (introvertiert), deine Situation voll und ganz, bin selber Vater. Nein, hier geht die Gesundheit vor. Deine Mutter hat ja auch Erfahrung und die meint du bleibst zu Hause, dann ist das so. Die Beschreibung deines Arbeitsplatzes ist ja nicht die beste. Dieser Druck und Vorwürfe grenzen ja schon an Mobbing. So schwer es dir auch fällt, mach deinen Arbeitgeber unmissverständlich klar, das du krank bist. Du dir diese ja nicht herbei gewünscht hättest und schließlich immer deiner Pflicht nach kommst, was man am verschobenen Urlaub sehen könnte usw. notfalls muss deine Mutter mit helfen. Bei jungen Leuten versuchen die Chefs eben des öfteren noch Kaiser und Gott spielen zu können. Am besten ist immer, wenn sie als Leien Krankheiten in frage stellen, die studierte Fachärzte diagnostiziert haben lol, viel Glück

Wenn es nicht so schlimm ist (bist ja auch am PC)nimm nee Tablette und gut is. Sollte es dann im laufe des Tages doch schlechter werden an statt besser, gehst du nach Hause. so sieht dein Chef das es dir wirklich schlecht geht du es aber trotz allem versucht hast. Raff dich auf.

Bei einer Kopfgrippe hätte man Dich schon längst ins Krankenhaus eingewiesen. Also sind das nur ganz normale Kopfschmerzen. Also ab zum Kindergarten und wenn es nicht mehr geht, dann ab zum Arzt .

Ich denke, wenn man krank ist und zum Arbeiten geht, dann stiftet man mehr Chaos, als dass man Ordnung herstellt.

Du bist "nur" Praktikant. Wenn er so wenige Mitarbeiter hat, muss er feste Mitarbeiter anstellen. Bleib daheim und kurier dich aus!

Was möchtest Du wissen?