Arbeiten trotz Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung/Schonarbeitsplatz

2 Antworten

Was heisst hier "Schonarbeitsplatz"? Wenn Du arbeitsunfähig geschrieben bist, dann ist das so. Die Berufsgenossenschaft bezahlt für den Arbeitsunfall und Du bist verpflichtet alles zu unterlassen was den Heilungsprozess verhindert oder verzögert. Du hast nicht umsonst eine Gipsschiene und eine Krankmeldung.

Theoretisch ist Arbeiten während einer Krankschreibung möglich, wenn Du es freiwillig tust. Du verlierst weder Unfall- noch Krankenversicherungsschutz. Nur, den "Schonarbeitsplatz" den gibt es nicht, nur die "verweisbare Tätigkeit". Man darf Dich also nur zu Arbeiten einteilen die mit Deiner Arbeit laut Arbeitsvertrag was zu tun haben. Wenn der BG mitgeteilt wird, dass Du die Arbeit trotz Krankschreibung wieder aufgenommen hast muss die BG das akzeptieren.

Was möchtest Du wissen?