Arbeiten Samstags?

5 Antworten

Im § 16 Jugendarbeitsschutzgesetz steht, dass mindestens zwei Samstage im Monat beschäftigungsfrei bleiben sollen. Außerdem sollte der AG auf seine "Fürsorgepflicht" achten.

Gibt es einen Betriebsrat? Der hat bei Dienst-/Schichtplänen ein Mitspracherecht.

Wenn Du diese Woche den dritten Samstag arbeitest, solltest Du nächste Woche einen freien Samstag haben.

 

Meistens bekommt man einen Samstag im Monat frei. Das ist aber keine Pflicht des Arbeitgebers.
Es kann also mal sein, daß du am anfang des Monats Samstags frei hast und im folgenden erst am Ende des Monats.
Oder auch mal einen Monat gar keinen frei bekommst.
Dafür gibt es ja dann einen Tag in der Woche frei.


Ja, letzte Woche hatte ich beispielsweise Samstag frei & diese Woche habe ich Donnerstag frei :)

Oh wow in der Woche frei eignet sich super für Unternehmungen mit Freunden weil da alle arbeiten müssen und das 5Tage/Woche

@Teletubbie1234

Wenn einem das nicht gefällt, darf man halt nicht im Einzelhandel arbeiten.

warum solltest du samstags frei bekommen müssen? solsnge du nicht pver die maximale stunden zahl und tagezahl pro woche und unter die minimale pausenzahl fällst könntest du sogar sonntags arbeiten wenn normale geschäfte da geöffnet hätten.
Gruß

*über

Grundsätzlich ist ein Samstag ein Arbeitstag. Wichtig ist nur, dass Du gemäß ArbZGes die maximale wöchentliche Arbeitszeit nicht überschreitest. Nötigen-falls musst Du einen anderen Tag in der Woche frei bekommen.

Pro Monat stehen dir 2 Freie Samstage unter 18 zu. Ab 18 darfst du jeden Samstag arbeiten 

Was möchtest Du wissen?