Aquarium Versicherung 180l?

4 Antworten

Hallo,

ich war vor einiger Zeit mal neugierig und habe mich bei meinem
Versicherungsmenschen mal schlau gemacht - könnte bei meinen vielen AQ
ja schließlich auch mal passieren.


Bei Aquarien sieht es wohl so aus:


- enthält die Glasversicherung als Versicherungsgegenstand das
Aquarium, dann zahlt diese Versicherung den Schaden am AQ selbst, also
z.B. eine neue Scheibe - aber keine Folgeschäden


- die eigene Privathaftpflichtversicherung zahlt alle die Schäden, die durch auslaufendes AQ-Wasser anderen (z.B. Mietern unter der eigenen Wohnung etc.) entstehen - aber nicht die eigenen Schäden.

Unbedingt darauf achten, dass die Privathaftpflichtversicherungauch "Schäden an
gemieteten Sachen" einschließt - bei den preiswerten" abgespeckten Versicherungen ist das häufig nämlich ausgeschlossen!) Dann wird auch der Fußboden - als fest mit dem gemieteten Objekt verbunden - ersetzt.
Ansonsten nur z.B. der Teppichboden.

- besteht eine Gebäudeversicherung (hat ein Vermieter fast immer), dann zahlt diese Schäden, die am Gebäude entstehen


- die eigene Hausratversicherung zahlt auch eigene, durch
auslaufendes
Wasser am Hausrat entstandene Schäden. Voraussetzung, das  AQ ist hier
explizit aufgeführt - nur die Erwähnung von Leitungswasser
zählt dabei nicht. Oft ist die Größe des AQ auch extra aufgeführt.


So weit meine Infos.


Gutes Gelingen


Daniela

Sehr gute Antwort, dem ist nichts hinzufügen

Versicherbar ist jede Aquariumsgröße. Es geht nur darum, wie viel du zu zahlen bereit bist.

Das musst du über deinen Versicherungsmakler klären, wie weit deine Haftpflicht, Wasserschäden durch Aquarien deckt.

Sowohl für die Glas- als auch die Leitungswasserversicherung gelten Höchstgrenzen, die ohne Beitragszuschlag versichert sind.

Hallo,
die gleiche Frage hatte ich mir vor kurzem auch gestellt. Ich habe bei meiner Versicherung angerufen, mein 240 Liter Aquarium ist mitversichert, aber ob das bei Dir auch so ist, das kann Dir nur Deine Versicherung sagen.

Deine private Haftpflicht reicht so oder so aus bei 180ltrn. Allerdings geht es natürlich nur um Drittschäden - also nicht deine eigenen...

Prüfen solltest du daher deine Hausrat- und Glasbruchversicherung!

Was möchtest Du wissen?