Apple Geräte Zurückgeben - Probleme

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt kein generelles 14-tätiges Rückgaberecht. Beim Kauf im Laden kann der Händler dir ein solches Recht einräumen, muss er aber nicht. Dann bist du auf Kulanz angewiesen. In diesem Fall kann Saturn also völlig zurecht sagen, Rückgabe ist nicht.

Saturn wirbt übrigens mit einem Umtauschrecht, aber Achtung, das gilt nur für unbenutzte Ware.

Danke für den Hinweis :)

Die Aussage von Saturn, dass die Garantie auf deine Apple ID läuft, ist so erst mal Blödsinn. Die Garantie hat rein gar nichts mit der Apple ID zu tun und wird von Apple auch nirgendwo verknüpft.

Allerdings ist Saturn – wie man dir ja schon gesagt hat – trotzdem nicht verpflichtet, das Gerät zurückzunehmen. Ein 14-tägiges Rückgaberecht hast du nur bei Online-Geschäften aber nicht im Laden.

Gib dem Mac doch einfach noch eine Chance. ;-)

Wenn du deine Meinung änderst, ist das kein Umtauschgrund. Wenn du beim Auspacken merkst, dass das Produkt mangelhaft ist, ist das etwas anderes in diesen Fällen zeigen sich die Händler meist kulant. Anders sieht es bei Apple Produkten oder beispielsweise dem Kindle oder anderen Produkten die sich mit einem personalisiertem Account verlinken.

Du hast das Gerät ausgepackt und mit deiner Apple Id aktiviert, das signalisiert Apple, dass die Garantie nun läuft, du kannst ihn also nicht mehr umtauschen! Aber verkauf ihn doch auf ebay, da bekommst immernoch massig Kohle!

Du hast das Gerät bereits in Betrieb, und es ist auf dich regestriert. Ein Grund zum Umtausch gibt es nicht (ausser deine "Fehlentscheidung"). In meinen Augen besteht Grund zur Rücknahme seitens dem Saturn. Wenn du statt dem Mini einen anderen Mac möchtest, würde ich mich mit der Geschichte mal direkt an  wenden. Eventuell sind die ja kulant.

...*kein* Grund... Korrektur für vergessenes Wort.

Was möchtest Du wissen?