Anzeige wegen Stinkefinger?

5 Antworten

Sollte er sich wirklich die Mühe machen, eine Anzeige gegen dich zu stellen, wirst du zu einer Aussage zur Polizei bestellt. Hier kannst du denn Fall dann eben aus deiner Sicht erläutern. Anschließend wird das Fall einem Richter zugeschickt. Wenn du bisher nichts verbrochen hast, wird der Richter das Verfahren wahrscheinlich einstellen. Dann kommt auch nichts in dein Führungszeugnis. Bei einem erneuten Straf-Vergehen sieht das dann wohl anders aus ... LG

wohl möglich eine anzeige. aber die wahrscheinlich ins blaue laufen, weil aussage gegen aussage. warte es einfach ab.

Meine Güte, würde mich jeder Anzeigen dem ich schonmal was erzählt hab oder was gezeigt hat, dann würd ich schon lebenslänglich sitzen. Macht euch wegen sowas ned immer son Kopf ....

Das kann leicht möglich sein das du ne anzeige bekommst,schließlich ist das ja eine beleidigung

Mach Dir mal keinen Kopf, es gibt halt Menschen, die sich immer über alles aufregen - oft ist das aber nur eine Momentaufnahme - wahrscheinlich wirst Du nichts hören :-)

Was möchtest Du wissen?