anzeige wegen Betrug Strafe Polizei ebay päckchen nicht angekommen?

5 Antworten

Das Versandrisiko liegt beim Käufer. 

http://www.ebay.de/gds/Versandrisiko-fuer-Kaeufer-und-Verkaeufer-/10000000005717031/g.html

Wenn beide Päckchen an die unterschiedlichen(?) Käufer verloren gegangen sind, würde ich aber bei der Post nachfragen, vielleicht ist dort etwas liegengeblieben.

Habe auch schon einen Suchantrag gestellt. Den Käuferinnen meine Situation erklärt. Ich habe jetzt mehr Angst, dass ich was von der Polizei höre, da 2!!! Anzeigen bei mir hochstwarscheinlich vorliegen. 

@AnikaMelinda

Wenn du einen Suchantrag gestellt hast, hast du doch noch die Quittung, also einen Beweis, dass du etwas bei der Post abgegeben hast? Aber auch ohne wird die Polizei gegen dich unternehmen.

@AnikaMelinda

Die Polizei wird gar nichts machen. Das ist deren eigene Schuld.

- Du kannst ihnen das Geld zurück überweisen, um keine schlechte Bewertung zu kassieren

- Die Drohung mit der Polizei wirkt ein wenig unseriös, weil du nix falsch gemacht hast

- Daher denke ich mal, dass die Damen dich abzocken wollen und das Päckchen doch angekommen ist

- Bei Banküberweisung können die nix machen, deren eigene Schuld, wenn die unversichert haben wollen. Du kannst das Geld behalten

- Kommt mir komisch vor, dass plötzlich hintereinander 2 Frauen unversichert über Päckchen geliefert haben wollen und bei beiden das Päckchen nicht ankommt. ich würde auf weitere Nachrichten nicht mehr reagieren. Oder man bei der Post nachfragen, ob das Päckchen angekommen ist

Hallo, also ich bin ganz deiner Meinung. Ich meine, wozu gibt es denn noch einen versicherten Versand? Wenn mich aber beide anzeigen, kommt bei der Polizei vielleicht doch der Verdacht, dass ich sie betrogen habe. Vielleicht haben die käuferinnen ja nichts zu tun und haben lust mich doch anzuzeigen.

@AnikaMelinda

Du hast doch einen Beleg von der Post bekommen, dass du es abgeschickt hast?

ja, aber auf dem steht nicht drauf was ich ich versendet habe. hätte alles mögliche losschicken können

@AnikaMelinda

Das ist klar, mehr kannst du aber auch nicht vorweisen und musst du auch nicht. Du haftest nicht für Verlust oder Beschädigung der Ware auf dem Versandweg und schon gar nicht bei unversichertem Versand.

Okey danke :)

Du hast vergessen zu erwähnen, wie bezahlt wurde.

Normalerweise trägt der Käufer bei unversichertem Versand das Versandrisiko.

Haben die Käufer jedoch mit PayPal gezahlt, werden sie ihr Geld zurück bekommen, denn dann darfst Du nur versichert versenden.

Bezahlt wurde über normale Banküberweisung. Mir ist schon bewusst, dass der Käufer die Risiken auf sich trägt bei einem unversicherten versand. Ich habe nur angst dass ich einen brig von der polizei bekomme, da mich schon 2 personen anzeigen wollen. bei beiden habe ich zu 100% versendet. kann mir auch kaum vorstellen, dass die pakete nicht angekommen sind

@AnikaMelinda

Auch die Polizei weiß, dass es bei unversicherten Versand keinen Käuferschutz gibt. Da kannst Du beruhigt sein. Günstig wäre, wenn Du die Mail aufheben würdest, wo unversicherter Versand gewünscht wurde.

Da keiner von Euch weiß, wer die Wahrheit spricht, kann auch keiner urteilen.

Ich gebe Dir folgenden Rat. Schreibe den Käufern, dass Du Anzeige gegen die Post erstatten willst und dazu ihre Bestätigung über den Nichterhalt benötigst. Meist ist das dann  doch beim Nachbarn abgegeben worden...

Pech ... für die Käufer ...

Trotz alle dem: Nur noch versichert verschicken. Spart dir Ärger ...

Könnte auch sein das es Lügnerinnen sind. 

Ist durchaus möglich. So oft gehen Päckchen nicht verloren.

Was möchtest Du wissen?