Anzeige ohne Eltern aufgeben?

4 Antworten

Ich kann immer nicht ganz verstehen, warum man anonym fragt, ob man fremde Menschen um Hilfe bitten kann/darf/soll, wenn es Eltern gibt, die genau dafür da sind und sicher auch da sein wollen und es sicher auch sind.

Aber ja - du kannst zur Polizei gehen. Es gibt dort Präventionsbeamte, nach denen du fragen kannst. Die hören sich erstmal in Ruhe alles an und besprechen mit dir, was man tun - aber auch, was man lassen - sollte.

Es gibt aber Dinge, wo die Behörden tätig werden müssen, sobald sie davon wissen.

Gruß S.

Ja aber nicht jeder hat ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern

@SunshieSelina

Das denkst du nur! Sicher würde deine Mutter dir zuhören, helfen, beistehen. Es gibt auch mal Ermahnungen, Warnungen, Konsequenzen, ja - aber das passiert doch nur aus Sorge.

Wenn es tatsächlich eine relevante Sache ist und die Beamten etwas in Gang setzen, werden sie im Zuge dessen auch deine Eltern informieren. Das sollte dich aber NICHT davon abhalten, etwas zu melden, was gemeldet gehört. Dazu reicht, dass es dir zu schaffen macht.

danke

Der Sinn einer Anzeige ist es, eine Straftat öffentlich zu machen. Insofern werden es deine Eltern immer irgendwie erfahrfen. Ein Sexualdelikt kannst du aber auf jeden Fall ohne elterlichen Strafantrag der Polizei melden.

Spätestens wenn du als Zeugin geladen wirst werden sie es mitkriegen. Wenn euch irgendjemand was böses will bitte immer zuerst die Eltern informieren.

Ja, das kannst du. Aber irgendwann werden deine Eltern es zu wissen bekommen.

Wen willst du denn und aus welchem Grunde anzeigen? Die Polizei mischt sich in Streitereien von pubertierenden Kindern/Jugendlichen nicht ein. Sie hat auch Wichtigeres zu tun!

sexuelle Belästigung

@SunshieSelina

Dann solltest du auf jeden Fall deine Eltern informieren.

Was möchtest Du wissen?