Anzeige oder mal richtig die "Fresse polieren"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Anbetracht der Tatsache, dass ich und meine Geschwister, als Scheidungskind von meinem Vater, der NICHTS von uns wissen wollte, benutzt wurde, um meiner Mutter regelmäßig Eine rein zu würgen, (Über Breife, selten über Telefonate. Internet gab es noch nicht), und ihm das niemals verziehen habe, würde ich dir den Vorschlag machen,: Eine reinhauen. Leider ist das keine Option, da du dich dadurch strafbar machst.

Da dein Ex abervermutlich kein Umgangsrecht hat (korrigiere mich, falls ich flasch liege), darfst du ihm selbstverständlich den Kontakt mit deiner Tochter verbieten.

Da ihn das, so wie ich das jetzt sehe, ignoriren wird, kannst du zu einem Rechtsanwalt, und eine "Einstweilige Verfügung" erlasse lassen, die ihm den Umgang undKontakt mit deiner Tochter verbietet.

Hält er sich nicht daran, hast du rechtliche Möglichkeiten. gegen ihn.

Wiedas genau abläuft, sagt dir ein Anwalt. Das kostet, würde ich aber im Interesse deiner Tochter dringend empfehlen.

Was dein Ex macht GEHT GAR NICHT! Das ist eine Form des Kindesmißbrauches.

Ich denke, du solltest bei der Polizei mal die Situation schildern, ob dagegen etwas zu unternehmen ist oder dir ggf. Rechtsbeistand suchen.

Das mit dem "Polieren" könnte auch nach hinten losgehen.

Meine Tochter wird ... von diesem Typ belästigt

Was genau macht der denn? Wenn er sie zum Beispiel nur häufiger anschreibt, anruft oder anspricht, ist das nichts, wo du etwas anzeigen könntest (und irgendwas passieren würde).

ja mehr ist es nicht, aber sie ist total down deswegen-geht auf die Psyche halt

Aufjedenfall die Anzeige, sonst könntest du ins Gefängniskommen und sie müsste zum Vater

gott bewahre zum vater...NIEMALS- Dagegen ist die Hölle der Himmel

Was möchtest Du wissen?