anzeige fahrad kaputt gemacht...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eigentlich geth das nicht weil er wenn er zur Polizei geht deine daten braucht, nachname usw. Außerdem bist du noch garnicht strafmündig also kann dir nichts passieren ausser ärger von deinen Eltern. Du wirst keine Anzeige bekommen aber es wird in deiner Akte vermerkt und wenn du mit 14 wieder ein Straftat begehst steht da das du mit 13 ein Fahrrad kaputt gemacht hast.

super antwort..ist ja alles nicht so schlimm. mit solch lieb formulierten antworten denkt der noch, das das richtig cool war....mann, echt fehlbesetzt...

@colt1212

ja es ist doch nur die wahrheit, außerdem geb ich nur die antwort auf seine frage und misch mich nicth in sein leben ein!

@marleyrhea

Mit dem Vornamen, Alter und ungefährem Wohnort braucht die Polizei nicht lange, um die richtigen Personalien zu ermitteln. Alles andere ist Wunschdenken!

Eine Strafe bekommt ihr (leider) nicht, da ihr noch nicht 14 seid. Schadensersatz müsst ihr aber trotzdem bezahlen.

klar kann er dich anzeigen, schonmal was von anzeige gegen unbekannt gehört?? aber da es dir ja nichts ausmacht, gegenstände anderer kaputt zu machen, sollte der dich eher ordentlich verprügeln als dich anzeigen, und zwar so, das du nimmer weisst, ob du männlein oder weiblein bist. wenn jemand dein fahrrad anfassen würde und kaputt machen würde, wie würde dir das gefallen?? auchm, wenn man es wieder reparieren kann, es ist und bleibt ne sachbeschädigung...und das wäre dir auch erstmal egal, du würdest den auch aufmischen...man, 13 jahre und nur schei** im hirn...und nur. weil der deinen namen nicht kennt, heisst das nicht, das man dich nicht erwischt...manchmal reicht ne personenbeschreibung und schon kann es sein, das dich der polizist auch so kennt...strafe bekommst du zwar leider nicht, da du noch strafunmündig bist, abver den schaden müsstest du trotzdem zahlen, und wenn nicht du, dann dein vater oder deine mutter...viel spass, wenn sie dich erwioschen und du das deinem vater beibringen musst.....

Du bist nicht strafmündig, was den Anspruch aus Schadensersatz erschwert. Eltern haften nicht immer für ihre Kinder, auch wenn es meist besser so wäre.

Der Fairness halber solltet Ihr den Schaden gemeinsam ersetzen, und Euch vor allem ENTSCHULDIGEN!

du bist am ars** bezahl lieber sonst anzeige und wenn du ein führungs zeugs sauber halten willst mach lieber ne bezahlung un dgut ist ;D

Was möchtest Du wissen?