Anzeige bekommen, ich habe keine schuld! was nun?

5 Antworten

Erste Frage: wie alt bit Du?. Du bist für Dein Handy samt Nummer selbst verantwortlich. Wenn du das an sogenannte Freunde weiter gibst, mußt Du auch die Folgen tragen. Am besten, alle Beteiligten geben die Sache zu, es kann sowieso nicht geklärt werden, wer wie viele Anrufe getätigt hat. Mit einem Geständnis aller kommt ihr sicher mit einer geringen Strafe, evtl. sogar nur Verwarnung davon. Noch etwas, wenn immer der gleiche Teilnehmer angerufen wurde, solltet ihr Euch bei dem Herrn in aller Form entschuldigen.

Mein Cousin giibt ja zu, dass er 3-4 mal Angerufen hat. Ich gebe auch zu ''eig. nichts böses'' getan zu haben. Aber der Feund meines Cousins schiebt dass wie gesagt auf wiederrum seine Freunde! Ich habe ja auch die Gewissheit, dass mein Cousin aussagt, dass die es hinter meinem Rücken gemacht haben... Achso, bin 15...

@gergamer

Wer wie oft angerufen hat, läßt sich ja kaum beweisen. Aber mit 15 kommst Du sicher mit einer Verwarnung davon.

Du bist für Dein Handy samt Nummer selbst verantwortlich. Wenn du das an sogenannte Freunde weiter gibst, mußt Du auch die Folgen tragen.

Welche Folgen? Zivilrechtlich könnte man daraus vielleicht eine Störerhaftung konstruieren, aber ganz sicher keine Strafe. Und ein zu ersetzender Schaden ist ja so weit erkennbar nicht entstanden.

Dieser "Verdacht" von dir wird nachgegangen. Die können dir nichts, solange deine Schuld nicht festliegt. Außerdem würde ich vielleicht einen Anwalt nehmen, weil sie sich als dich ausgegeben haben und dies strafrechtlich verboten. Noch so ein Tipp: Ubernachte nie wieder bei ihm :) Viel Glück im Verfahren :)

  1. Danke! :-) 2. Meine Eltern haben gesagt, falls ich doch weiter ihn verdacht geraten werde, würden sie die Beiden anzeigen! Der Kontakt zwischen mir und denen ist im moment sowieso gelaufen.

und dies strafrechtlich verboten

Ach du meine Güte.

Nein, das ist nicht "strafrechtlich verboten".

Ich glaub eher das ist nicht deine schuld :) keine angst :) weil du kannst ja nichts dafür diene freunde haben dich einfach reingelegt :) ich hoffe mal es passiert nichts

Danke, freut mich! :-)

Keine Angst die checken das und wenn es deine erste anzeige ist kann es auch gut sein das die Staatsanwaltschaft die anzeige fallen lässt. warte erst einmal ab die Wahrheit gewinnt am ende immer!! wenn du nicht dabei warst können die das noch besser beweisen weil wenn du zu der zeit ein Alibi hast und auf keinen fall telen kannst wie z.b. arbeit schule etc. fliegt das so oder so auf ich würde versuchen den freund darauf noch mal hinzuweisen und ihm erz das dass so oder so auffliegt weil du angeblich zu dem Zeitpunkt gar nicht telen konntest dann wird er sicherlich von alleine einknicken er will ja sicherlich nicht noch ärger bekommen wegen einer falschaussage.

Ps: vergib dein Handy einfach nicht mehr weiter, fehler sind da um draus zu lernen also mach dir kein kopf.

Viel Glück ;-)

Danke! :-)

eig kann die Polizei doch deine anrufe vom Handy bzw der Nummer aus überprüfen lassen und würde doch sehen, dass du diese Anrufe nicht getätigt hast und womit du somit aus dem schneider wärst?

Ich weiß nicht ob die sich so viel Arbeit machen würden?! Die wissen nur dass die Anrufe von meiner Nummer aus getätigt wurden, ich glaube das ist letztlich egal ob die von einer App ausgehen. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll...dabei trifft mich doch eigentlich 0% der schuld!!? Echt mies...

@gergamer

dann rede vielleicht nochmal mit dem Jungen, der den ganze Mist verzapft hat.. Und sag genau das, was du hier geschrieben hast, der Polizei. Das wird gut ausgehen;)

Was möchtest Du wissen?