Anzahlung von Tättowierer

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da würde ich aufpassen, der hat viele Freunde...

Nein im Ernst, habt Ihr eine Quittung für die 20€? Selbst wenn, Ihr habt zumindest einen Termin bei Ihm gehabt und nicht genutzt. Somit hat der Tätowierer zwar nicht gearbeitet, aber er hätte in dieser Zeit einen anderer Kunden haben können. 20€ sind auch Geld, aber wenn Euer Sohn jetzt doch kein Tatoo mehr haben will lasst es auf sich beruhen. Denn wenn er das Geld nicht freiwillig rausrückt müsst Ihr ihn verklagen...

Hallo, seinen Sohn zu erlauben mit 16 ein Tattoo stechen zu lassen ist für mich schon mahl fragwürdig!!!!!!!! Ich bin selbst Tätowiert aber würde dass meinem Sohn mit 16 nie erlauben!!!!! Das kann nicht gut gehen! Zum eigentlichen Problem es ist so, die Anzahlung deckt genau den Fall ab das wen ein Kunde absagt die verlorene Zeit bezahlt ist und ein 20er ist noch wenig. Zu dem frage ich mich was wollte der Tattoo Künstler den stechen ohne Vorgespräch? Er muss sich ja vorbereiten das geht nicht mahl in 5 min. Da bezweifle ich Deine aussage das gar nichts besprochen wurde!! Also hat der Tattooer seine 20 € schon verdient. Las es und sehe es als Lehrgeld. In einem anderen Laden hätte Dich das auch 50 oder 100 € kosten können!!!! Denke Du bist günstig da von gekommen!!!!

Nein, weder ein Bild gemalt noch persönlich mit ihm gesprochen.Mein Sohn ist erst 16 Jahre und wenn er sich nicht sicher ist unterstütze ich nur den Entschluss erst einmal nicht zu tättoowieren.

Ja wir haben eine Visitenkarte von denen, wo hinten draufsteht dass wir angezahlt haben. Aber hallo,es gibt soviele Bereiche in denen man einen Termin absagt und die hinterher einen anderen hätten drannehmen können. Da muss man aber nicht bezahlen.

Das kommt immer darauf an wie kurzfristig abgesagt wird. Und Frfeiberufler haben nicht so einfach die Chance jemand anderen einzuschieben wie ein Arzt. Wenn es da um einen Spezialisten geht muss auch gezahlt werden. Und den Tätowierer 2x "zu versetzen" und sich jetzt über 20,00 € Anzahlung "aufzuregen" finde ich etwas kleinlich. Was verdienen Sie denn in der Stunde? Oder Ihr Mann? Und ein Tatoo zu stechen dauert länger als eine Stunde ...

@aschaub

Ich bin alleinerziehend, Mutter von drei Kindern und bei uns zählt jeder Cent, deshalb mein Anliegen.Ihre Antwort war ein bißchen daneben.Ich rege mich nicht auf, sondern achte aufs Geld.

@mon05

Vielleicht hat der Tättowierer auch Kinder für die er aufkommen muss. Er muss auch seine Wohnung bezahlen und seinen Lebensunterhalt finanzieren. Und das kann er nicht mit abgesagten Terminen für die er keinen Ersatz bekommt. Als Selbständiger kann man sich das nicht leisten und wenn das alle machen würden bleibt für ihn nur Harz IV. Termine sind eine Zusage an die sich beide Seiten halten sollen. Wie hätten Sie es denn gefunden wenn Sie zum Termin gekommen wären und er hätte Ihnen gesagt dass es jetzt nicht geht weil er einen anderen Auftrag angenommen hat?

hallo,

eine anzahlung wird bei nicht rechtzeitiger absage und mehrmalige stonierung als aufwandentschaedigung einbehalten. der taetowierer macht ja nicht nur das tattoo, er muss alles vorbereiten dazu: zeichnen, hygienemassnahmen, ein anderen kunden kann nicht dran genommen werden etc.und noch ettliches dazu.

bei vielen arztpraxisen wird das auch verlangt. und auch hier wird die gebuehr(sicherheitsgebuehr) dann einbehalten.

ein tattoo ist was ernstes. es sollte schon vor der termin vereinbarung auch ohne eine beratung, sicher stehen das mann sein koerper fuerimmer verzieren moechte, das mann die koerperverletzung auf sich nehmen moechte.

das ist die verantwortung des kunden. der taetowierer wird kein terminvereinbaren wenn er den eindruck hat das der kunde unsicher ist. zu mindest die serioes kuenstler machen das nicht.

when ein jugendlicher sogar mit elternteil kommt, geht mann davon aus das dieses thema zuhause , bestimmt reichlich diskutiert worden ist.

bei rechtzeitiger , begruendeter grund, sollte als kulanz die anzahlung zurueckgegeben werden. ihn euern fall , ahette ich sogar den jugendliche gratuliert. er unterlag kein gruppen zwang und scheint es gut ueberlegt zu haben. allerdings als taetowierer der quasi 2 frei terminplaetze hatte, quasi leerlauf hatte, waere ich schon veraergert.

ps, wenn mein german net so gut is, sorry. bin americanerin....

Was möchtest Du wissen?