Anwesenheitspflicht Samstag Schule?

5 Antworten

Dann könnte man die Abwesenheit nicht mit einem Attest entschuldigen, da diese im KH ja nicht vergeben werden. 

Bei einer Erkrankung fährt man nicht ins Krankenhaus, sondern geht zu einem Bereitschaftsarzt.

Im schlimmsten Fall kannst Du mit einer sechs rechnen, denn das wird dann wie schwänzen bewertet.

Normaler Weise akzeptiert die Schule eine Entschuldigung der Eltern, da sie denen als Erwachsene vertrauen! es muss aber ersichtlich sein, dass es wirklich gesundheitlich nicht ging. Eine Angina oder andere Erkrankung ist nichts Kurzzeitiges und würde nicht akzeptiert werden!

Geh zu der Veranstaltung - sie ist verpflichtend. Und du bist nicht krank. Also brauchst du auch kein "was wäre wenn".

Das krankenhaus gibt dir eine Bestätigung wann du da warst. Mit der gehst du zum arzt und bekommst eine Krankschreibung. Diese wollen sie.

Wäre es nicht sinnvoll, diese Frage an die Schule zu stellen?

Lehrer lehnt Entschuldigung trotz Attest ab?!?

Hallo,

Ich hatte letzte Woche Mittwoch eine Kursfahrt, an der ich leider nicht teilnehmen konnte, da ich einen Notfalltermin in der Augenklinik bekommen hatte. Um meinem Lehrer bescheid zu sagen schickte ich einem Klassenkameraden eine SMS, die leider nicht ankam, aus welchen Gründen auch immer. Sicherheitshalber ließ ich mir das Fehlen von den Ärzten der Augenklinik attestieren, jedoch weigert sich mein Lehrer meine Entschuldigung zu unterschreiben, da ich es versäumt habe, mich am morgen abzumelden und die alle auf mich gewartet hatten.

Mein Tutor unterstützt die Meinung des Lehrers, jedoch meint ein Klassenkamerad, dass ich seine Unterschrift einklagen könnte. Ich würde andernfalls mehrere unentschuldigte Fehlstunden bekommen, OBWOHL ich ein Attest vorlegen kann und das auch nicht zu spät...

Die rechtliche Regelung in diesem Fall ist laut §69 des hessischen Schulgesetzes so:

"Entschuldigung bei Krankheit:

Eine Entschuldigung ist spätestens am 3. Tage schriftlich vorzulegen, d.h. ausdrücklich, dass telefonische oder elektronische Entschuldigungen nicht anerkannt werden müssen. Die Pflicht zur regelmäßigen Teilnahme bedeutet auch, dass Kinder nur aus einem besonderen Grund dem Unterricht fernbleiben dürfen. Das Versäumnis und der Grund dafür sind der Schule unverzüglich mitzuteilen, in Zweifelsfällen kann die Schule ein ärztliches Attest verlangen.

Eine verspätete Entschuldigung muss vom Lehrer nicht anerkannt werden."

Mein Attest habe ich vorgelegt und das 2 Tage nach Fehlen, da ich diesen Lehrer erst dann wieder sah.

Was meint ihr dazu? Muss er mir das Unterschreiben oder hab ich schlechte Karten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?