Anwalt geht in Rente

3 Antworten

Ja, was willst du machen, dem armen Mann die Rente versauern? Such dir naechstesmal einen juengeren oder eine kanzlei mit mehreren Partnern, da sich sich solche Sachen echt lange hinziehen koenen.

Danke für die Antworten, die alle viel Verständnis für den Anwalt zeigen, der seine wohlverdiente Rente angeht. Aber: Die Rente kommt ja etwa so überraschend wie Silvester 2020. Er hatte also viel Zeit Übergaben zu organiseren oder die Sache voranzutreiben, um sie zu einem Ende zu bringen.

Und nochmal: Er hat mit mir einen Vertrag (Mandatierung). Muss er keine Verträge erfüllen?

Vom logischen Standpunkt her darf auch ein Anwalt in Rente gehen. Dann lässt du dir die gesamte Akte kommen und übergibst sie einem neuen Anwalt. Wenn die Akte ordentlich geführt ist, wird es einem neuen Anwalt nicht schwer fallen, sich da rein zu arbeiten.

Wenn der Anwalt in Rente geht, dann sollte er dir einen anderen Anwalt empfehlen, der deine Sache weiterführt. Er könnte sich mit einem Kollegen in Verbindung setzen und somit den Kontakt herstellen. Was du nicht verlangen kannst, ist , dass der Anwalt auch nach Eintritt in die Altersrente, deine Sache weiterführt. Vielleicht sprichst du deinen Anwalt mal darauf an.

Was möchtest Du wissen?