Antrag für Kindergeld Spät abgeschickt. Bekomme ich das Kindergeld nachgezahlt?

6 Antworten

wenn du über 18 bist,keine schule oder ausbildung machst und zudem noch verheiratet bist,hast du keinen anspruch auf kindergeld für dich.

Danke für deine Antwort. Doch ich habe Anspruch auf Kindergeld, habe mich bei der Familienkasse informiert

hallo..kindergeld bekommst du nur bis du 25 jahre alt bist.. unter der bedienung, dass du davor keine ausbildung gemacht hast ...sowie jeden monat ein paar bewerbungen vorlegst, damit du beweisen kannst, dass du dich bemühst eine stelle zu finden...für eine ausblidung...soviel ich weiss...und ob du kindergeld nachgezahlt bekommst..da wäre ich mir nicht so sicher..ich denke mir erst wenn du den antrag abschickst..es bsp. wegen irgendetwas verzögert wird die auszahlung...dann bekommst du es nachgezahlt..also bsp du bekommst in januar die bestätigung das du es erhalten könntest und musst noch das und jenes vorlegen verzögert sich ,aber bis märz bsp..dann könntest du eventuell es ab januar nachgezahlt bekommen..alles ohne gewähr und lg..

Guten Abend Joee, du hast einen gesetzlichen Anspruch auf das Kindergeld. Im Bundeskindergeldgesetz (BKGG) wird der Anspruch und die Höhe des Kindergeldes, der Kinderzuschlag und dem Kinderbonus geregelt.

Diesen kannst du dir auch durchlesen: http://www.gesetze-im-internet.de/bkgg_1996/index.html

Mit dem Eingang des Antrages hast du diesen Anspruch. Somit wirst du für den Dezember das Kindergeld erhalten, wenn du die Voraussetzungen dafür erfüllst.

Im nächsten Schritt kannst du aber eine Nachzahlung des Kindergeldes beantragen für die Monate Oktober und November.

Ich hoffe ich konnte helfen. Mit freundlichem Gruß Grati

Ab Zeitpunkt der Anspruchsbere chtigung wird nachgezahlt.

Was möchtest Du wissen?