Anspruch auf Kindergeld trotz Heirat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lyrian,

Infos gibt es hier in dem Link unter Punkt 3.7 auf Seite 19:

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sammlung/MB-Kindergeld.pdf

z.B.: 3.7 Verheiratete Kinder, Kinder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft und andere Sonderformen

Ein verheiratetes volljähriges Kind wird grundsätzlich nicht mehr berücksichtigt, weil mit der Heirat nicht mehr die Eltern zum Unterhalt des Kindes verpflichtet sind, sondern der Ehegatte.

Jedoch Ausnahme hierzu: Ein Kindergeldanspruch kann allerdings dann fortbestehen, wenn die Eltern weiterhin für ihr Kind aufkommen, weil das verfügbare Nettoeinkommen (vgl. Nummer 3.6) des Kindes bzw. des Ehegatten oder eingetragenen Lebenspartners so gering ist, dass der Unterhalt des Kindes nicht sichergestellt ist!

Gruß siola

einfach mal bei der kindergeldstelle anrufen und nachfragen. das ist ein zu spezieller fall und nicht sofort zu finden.

du darfst auch nicht vergessen, wenn ihr heiratet, wird dein freund in eine andere steuerklasse kommen, also netto mehr über haben. das müsstet ihr mal durchrechnen. ich galube, bei heirat verfällt dein kindergeldanspruch. bekommst du denn im moment kindergeld? du schreibst, dass du im moment nur elterngeld und das kindergeld deines sohnes bekommst.

Auf Kindergeld für den Sohn auf jeden Fall.

Aber das Elterngeld fällt weg, da nun dein Mann für deinen Unterhalt zuständig ist.. den muss dann er zahlen. Also so hab ich das zumindest mitbekommen bei meiner Cousine.

Lies nach in der Dienstanweisung zur Durchführung des Familienleistungsausgleichs, als pdf im Internet.

DA 31.2 Vorrangige Unterhaltspflichten

Dort findest Du Berechnungsbeispiele.

Auch jetzt müsste geprüft werden, ob ein Mangelfall vorliegt. Wenn Ihr mit dem Kind zusammen lebt, dürfte sich durch die Heirat nichts ändern. Die Änderung tritt dann mit der Erhöhung des Einkommens ein.

FG Münster · Urteil vom 30. November 2012 · Az. 4 K 1569/12 Kg

http://openjur.de/u/590998.html

Das könnte Dir helfen.

Was möchtest Du wissen?