Anruf von Telefonnummer "00"

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich sind das Anrufe von Betrugs-Callcentern, oft aus der Türkei.

Die Anruferkennung wird dabei meistens gefälscht, das funktioniert über sogenanntes "VoIP-Spoofing". Die Technik hierfür stellen unseriöse VoIP-Carrier gegen Sonderzahlung bereit.

Am besten die Nummer blocken.

Wenn die was wollen, sollen sie ihren Mist gefälligst schriftlich vortragen, beweisbar schwarz auf weiß. Es gibt keine Rechtspflicht, mit dubiosen Forderungsstellern irgendein Telefongequatsche anfangen zu müssen.

Mir kam das auch komisch vor aber der Anruf hat mich "kalt" erwischt. Ich bin in der Finanzbuchhaltung tätig und ich hab noch nie mitbekommen, das so etwas telefonsich gemacht wird oder zumindest nicht das nur ein Nachname ohne Kanzleinamen genannt wird. Die Nummer ist erstmal geblockt, da ich zuhause auch alles manage und nur die üblichen Rechnungen kamen.

Einfach nicht beachten - das ist irgendeine Telefonabzocke. Da die Vorwahl 00 war, ist das ein Gespräch aus dem Ausland. Du hast ja jetzt diese Rufnummer - sperr sie doch einfach oder der lieben Frau sagen, wenn sie nicht mitteilen kann, um was es geht, dann verbittest Du Dir weitere Anrufe. lg Lilo

ach, das ist dreck

sie hat den namen deines mannes von irgendetwas und weil kaltaquise verboten ist, kann sie nicht mit dir in kontakt treten

sie will ihm irgendetwas verkaufen, sag ihr, dass du es nicht erlaubst, dass sie mit deinem mann spricht und dann beleidige sie noch etwas

Vorsicht bei +00! – Gewinnspielfalle oder Zeitungsabo winkt!

29.03.2012

Liebe Leser,

aus gegebenem Anlass (Rückmeldungen und Rückfragen durch einige Kunden, eigene Erfahrungen und Recherchen im Internet), möchte ich alle zu höchster Vorsicht aufrufen, wenn ein Anruf von der Rufnummer +00 eintrudelt.

Viele berichten, dass sie auf die folgenden zwei Arten gefangen werden sollten oder bereits “reingefallen” sind.

    Die Gewinnspielmasche

    “Hallo XYZ, ich bin XXX von ABC. … Vor sechs Wochen haben Sie an einem Gewinnspiel teilgenommen. [Auto, Küche, Bargeld] Erfreulicherweise sind Sie nun unter den Top-Ten in diesem Gewinnspiel.”

     Die Schuldenmasche

    “Hallo XYZ, ich bin XXX von ABC. Rechtsabteilung. … Sie haben bei Firma WER Schulden in Höhe von 600 Euro. Wir möchten Ihnen anbieten, diese Schulden zu streichen, insofern Sie sich für ein Zeitungsabo entscheiden, für lediglich 72,80 Euro im halben Jahr. Und keine Sorge, wir arbeiten mit dem Bundesdatenschutz zusammen.”

So oder so ähnlich, sehen die vollmundigen Versprechen aus, mit denen alle möglichen Leute gelockt werden sollen. Tatsächlich handelt es sich aber weder um effektive Gewinnchancen, noch handelt es sich um Goodwill irgendeiner Rechtsabteilung oder eines Inkassodienstes. Teilweise wird sogar angegeben, dass der Anrufer behauptet hätte, er würde im Auftrag eines Landgerichts XY anrufen. Sehr dubios und höchst gefährlich!

Wie viele Betroffene berichten, heimst man sich hier rasch ein Zeitungsabo ein oder erteilt, ohne es zu merken, eine Genehmigung zum Lastschrifteinzug für Gewinnspiele, bei denen es nichts zu gewinnen gibt. Interessanter weise, kennen die Anrufer ziemlich viele Daten: Bankverbindung, Personalien, …

Was kann / soll man tun, wenn man solche Anrufe erhält?

Ganz klar: Publizieren! Kund tun! Aber vor allem auf nichts, aber auch gar nichts eingehen! Niemals!

Vorsorglich sollte man direkt am Telefon fordern, alle persönlichen Daten umgehend zu löschen und sich die komplette Firmenanschrift inklusive Ansprechpartner geben lassen. An diese Anschrift richtet man in der Folge umgehend eine schriftliche Forderung auf Löschung aller Daten zur eigenen Person und verbietet weitere Anrufe und andere werbliche Belästigungen. Immer per Einschreiben – am besten mit Rückschein!

Liebe Leser, lasst euch aber nicht von ewig langen Firmennamen GmbH & Co KG beeindrucken und schon gar nicht davon, dass man bereitwillig Rückrufnummern anbietet. Erfahrungsgemäß sind diese Rufnummern nach diesem Gespräch einfach nicht mehr erreichbar – oder waren es nie. Ebenso wie die Firmennamen in vielen Fällen. Briefkastenfirmen, erfundene Firmen…

Genau für solche Themen, eignet sich ein Massenmedium wie das Internet!

Als kleiner Linktipp für die Rufnummern-Recherche inklusive “Geschädigten-Meinungen”: Tellows.de – hier kann in wenigen Schritten die betreffende Nummer eingegeben und überprüft werden. Vor allem interessant bei verpassten Anrufen diverser Service-Lines.

Was möchtest Du wissen?