Was droht mir im schlimmsten Fall, wenn der Vater mein Freundin mich wegen dem Anruf anzeigt?

5 Antworten

ICh glaube nicht dass was passieren wird, da du ja betrunken warst. Dann kannst du dich eben nicht mehr wirklich beherrschen und du hast ja nichts sehr schlimmes gemacht. Außerdem kannst du ihn auch wegen den drohungen anzeigen. Ihm würde schlimmeres passieren als dir.

Ich könnte mir Vorstellen, dass der Vater einfach nur stinksauer war, mitten in der Nacht wegen nichts und wieder nichts aus dem Bett geholt wurde. Vermutlich musste er am nächsten Tag früh raus zur Arbeit. Da hilft nur eine ernst gemeinte Entschuldigung mit "kommt nicht wieder vor".

Rein rechtlich kann er dir nix. Aber das haben die anderen ja schon ausführlich erklärt.

Dann hast Du richtig Gas gegeben. Eine Entschuldigung beim Vater Deiner Freundin, wäre jetzt angebracht. Einmal Ohren lang ziehen und die Sache ist vom Tisch.

Du kannst ihn anzeigen wegen solchen bedohungen... ich meine sowas ist kein grund jemanden derart zu bedrohen geh du zur polizei!

Hallo ali112,

es mag zwar vielleicht moralisch verwerflich gewesen sein, was Du getan hast, aber juristisch war das ganze nicht strafbar.

Dementsprechend kann er Dich diesbezüglich auch nicht anzeigen.

Ganz anders sieht es bei dem Vater Deiner Freundin aus.

Schon das aufzeichnen Eures Gespräches an sich steht nach folgenden Gesetz unter Strafe.


§ 201 StGB (Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes)

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer unbefugt

  1. das nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen auf einen Tonträger aufnimmt oder

  2. eine so hergestellte Aufnahme gebraucht oder einem Dritten zugänglich macht.


Wenn er Dir Gewalt androht ist das erst einmal nicht strafbar.

Aber wenn er Dir mit Verstümmlung gedroht hat, dann ist das eine Straftat nach folgenden Gesetz:


§ 241 StGB  (Bedrohung)

(1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.


Das Entscheidende was warum die Drohung mit Gewalt nicht strafbar ist, ist dass es da drauf ankommt womit er Dich bedroht. Drohung mit Gewalt ist erst einmal nur die die Drohung mit einer Körperverletzung, die kein Verbrechen, sondern nur ein Vergehen da stellt. Das Gesetz aber verlangt ausdrücklich, dass er droht gegen Dich ein Verbrechen auszuüben. Genau das tut er, wenn er droht Dich zu verstümmeln, dann droht er nämlich mit einem Verbrechen (schwere Körperverletzung gem. §226 StGB) und kann diesbezüglich bestraft werden.

Wenn also einer eine Anzeige machen kann, dann bist Du dass und nicht der Vater Deiner Freundin.

Insofern kann ich Dich beruhigen, strafrechtlich kann nichts auf Dich drauf zukommen.

Aber ohne Dir nahe treten zu wollen, wenn Dein Nick Ali ist, sagt mir mein Gefühl, dass Du und Deine Freundin Emigrationshintergrund habt und dass die moralischen Wertevorstellungen des Vaters Deiner Freund erheblich von den eines deutschen Mitbürger erheblich abweichen können.

So ist es mit jedenfalls nur möglich Dir zu sagen, dass juristisch nichts auf Dich zukommen kann, kann aber nicht beurteilen, inwieweit die Drohungen des Vaters Deiner Freundin im Bezug auf die Gewalt & Verstümmlung nur leere Worte im Eifers des Gefechts waren oder ob Du Dir wirklich sorgen machen musst.

Auf jeden Fall, würde ich beim nächsten Liebesgespräch aufpassen, dass der Vater Deiner Freundin nichts mitbekommt.

Schöne Grüße
TheGrow

Haha, mein Nick hat eigentlich keinen immigrationshintergrund, ich komm aus Deutschland, die Eltern meiner Freundin aus Russland

@ali112

War halt nur eine Vermutung, wobei ich ja im Bezug auf dem Vater Deiner Freundin durchaus richtig war.

Aber im Grunde genommen spielt es ja auch nur eine untergeordnete Rolle, nur sind halt bestimmte Glaubensrichtungen dafür bekannt, dass ein Angriff auf die Ehre der Familie geahndet werden müssen. Aber das heißt ja nicht, dass Dir das nicht auch mit einem deutschen Vater passieren hätte können. Menschen sind nun einmal unterschiedlich und das ist auch ganz gut so.

Was möchtest Du wissen?