Anrecht auf Einsicht meiner Kundeneinträge?

2 Antworten

Apple hat insofern recht, als dass sie nicht verpflichtet sind zu jedem Gespräch einen entsprechenden Eintrag anzulegen. Ganz im Gegenteil sogar, denn im Sinne der Datensparsamkeit sind nur diejenigen Daten zu erfassen und vorzuhalten, die unbedingt benötigt werden.

Du hast natürlich ein Recht jegliche gespeicherte Daten einzusehen. Dafür gibt es die von dir angesprochene Webseite. Hast du denn da die AppleCare-Daten bereits angefordert? Da sollten sämtliche von Apple zu dem Fall gespeicherten Daten dabei sein. Wenn das von dir gewünschte da nicht dabei ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass es einfach nicht erfasst wurde.

Hallo,

Du hast ein Recht diese Kundendaten einzufordern siehe https://www.bmjv.de/DE/Verbraucherportal/DigitalesTelekommunikation/Datenschutz/Datenschutz_node.html

Hier noch ein talk vom letzen ChaosComputerClub Congress in Leipzig 35C3 von zwei netten Menschen die das mit Amazon versucht haben und Erfolg hatten, leider brauchst Du viel Zeit und Sitzfleisch. https://media.ccc.de/v/35c3-9858-archaologische_studien_im_datenmull

Viel Glück

-Ingo

Hier noch der passende Artikel aus der DSGVO https://dsgvo-gesetz.de/art-15-dsgvo/

@ingowolf

Besten Dank, dann werde ichmal wieder mein neues Lieblingsunternehmen damit kontaktieren

Danke für eure Antworten. Apple verweigert mir den Zugriff auf meine gespeicherten Kundeneinträge aus Datenschutzgründen Ihrer Mitarbeiter gegenüber. Ich könnte nur bekommen Zu Wann, und welche Uhrzeit mit der dazugehörigen Casenummer ist Kontakt hatte" aber nicht was der Mitarbeiter zu dem Fall eingetragen hat da dort auch der Name des Mitarbeiters steht.

Mein macbook wurde runtergeworfen Versicherungshilfe bitte!

Hallo Leute,

ich bin ein Hobby Dj und habe 2 auftritte im halben jahr nur... Ich wurde gefragt ob ich bei einer Stufenparty auflegen kann. Bei dieser Veranstaltung habe ich 100€ für die Boxen bekommen die ausgeliehen habe und 100€ Trinkgeld bekommen. Leider ist jemand vor der Tanzfläche ausgerutscht und warf mit seiner hand mein MAcbook pro retina 15 zoll auf den Boden. Diagnose vom Reperatur service Plantine und Display müssen ausgetauscht werden. Kosten 1500€ inkl. mehrwert. Das Macbook ist erst 3 monate alt und hat 1750€ gekostet. Jetzt habe ich schon mit dem Verursacher geredet, doch der will den Schaden nichtmal seiner Hapftpflich versciherung anmelden sondern das soll ich machen. ER ist 18 Jahre alt und sein Stiefvater mischt sich selbst immer ein und verteidigt ihn mit: er ist ausgerutscht, als dj muss ich versichert sein. der boden war rutschig, ich hätte den laptop besser platzieren sollen. Aber die party war ja eine private party mit geschlossener gesellschaft!.Und mein Freund schrieb der bei öffentlichen partys auflegt : . wenn dort einer was in der disco thek kaputt macht dann zahlt der jenige das egal wie, ob seine versicherung zahlt oder ob der party gast es aus eigener tasche zahlt ist egal. Also wie muss ich jetzt weiter vorgehen und überhaupt wie stehen meine chancen? Ich werde jetzt erstnochmal mit dem veranstalter reden, ob er die party versichert hat etc... danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?