Anrechnung von Betriebszugehörigkeit nach Aufhebungsvertrag und Wiedereinstellung?

2 Antworten

Der Arbeitgeber wäre froh, wenn er diesen "Arbeitnehmer" nie mehr sehen müsste. Wieso sollte er den wieder einstellen, nur damit er billig (also auf Kosten anderer) krankenversichert ist?

Vielen Dank. Das war jedoch nicht die Frage.

@Asturias

Ist aber die richtige Antwort

@DerHans

ja, das weiß ich durchaus :)

Wieso sollte der Arbeitgeber wieder einstellen?

Sobald jemand neu eingestellt wird, fängt seine Betriebszugehörigkeit bei an.

Wenn du arbeitslos bist, bist du trotzdem krankenversichert.

Sobald jemand neu eingestellt wird, fängt seine Betriebszugehörigkeit bei an.

Das ist so pauschal nicht richtig.

Wenn es zwischen neuem und altem Arbeitsverhältnis einen engen zeitlichen und sachlichen Zusammenhang gibt, werden beide Arbeitsverhältnisse trotz tatsächlicher Unterbrechung als rechtlich zusammenhängend betrachtet!

@Familiengerd

nicht unbedingt. Bei uns ist das nicht so.

@Lukas220999
Bei uns ist das nicht so.

Welche Rolle spielt das?!?

Dass das bei euch "nicht so" ist, bedeutet doch nicht, dass es bei euch deshalb richtig sei!!

Was möchtest Du wissen?