Anonymous Illegal?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anonymous ist ganz klar gegen die Zensierung, für die Meinungsfreiheit, ...

Und da Anonymous auch gegen ACTA, SOPA, PIPA, BREIN, ... ist, (die allesamt den Filmindusytrien viel mehr Gewinn bescheren würden, da durch SOPA, PIPA, ... die Illegale weitergabe von Filmen erschwert wird, wodurch man sich die Filme kaufen muss!), passt das den Filmindustrien nicht! Die beschweren ssich dann natürlich bei Politikern, Polizei, ..., dass man etws gegen Anonymous tun soll! Und was kann man einfachereres gegen Anonymous tun, als es einfach für Illegal erklären?

Anonymous tut zwar illegales, aber nur, da manche Ziele eben anders nicht erreichbar sind!

jetzt mal rein theoretisch, man kann sich im Internet ja Pullis und so kaufen, auf denen dieses Kravatten logo und so aufgedruck ist, dürfte man auch mit Pullis rumlaufen auf denen dieses motto draufsteht: We are Anonymous we are legion We do not forgive we do not Forget Expect us oder würde man da irgendwie anecken?

Prinzipiell ist Anonymous illegal. Sie tun zwar moralisch gute Sachen, dennoch tun sie dies auf illegalem Wege. Anonymous hat vor kurzer Zeit viele Privatadressen und Telefonnummern vom amerikanischen Präsidentschaftskanidaten Donald Trump veröffentlicht. Wieso das? Um ihm zu schaden. Viele fanden das gut, da Donald Trump einen stark umstrittenen und sehr radikalen Wahlkampf führt. Trotzdem ist diese Hacker-Attacke gesetzlich verboten gewesen.

Fazit: Anonymous tut gute Dinge, führt diese allerdings auf illegalem Wege durch.

Also die Maske ist Allgemeingut. Jeder darf sie tragen. Wenn du dich als Mitglied bezeichnest, da ja Anonymous sogesehen keine Mitglieder hat, ist das auch legitim. Du darfst halt meiner Meinung nach nur nichts Illegales wie Hacken machen, aber das is ja klar ;D

Grundsätzlich ist die "Mitgelidschaft" bei Anonymous nicht illegal, aber ein Vermummunbgsverbot bei Demos solltest Du schon beachten. Ich wusste allerdings nicht, dass Anonymous öffentliche Demos durchführt...

Es gibt keine Mitgliedschaft bei Anonymous. Jeder der sich selbst als Teil von Anonymous sieht ist ein Teil, aber es gibt keine Mitgliedschaft.

Soweit ich weiß: Anonymous ist keine Gruppe von Hackern. Anonymous ist nichteinmal eine Gruppe. Anonymous ist eine Lebenseinstellung, ein Gedanke, eine Idee. Anonymous ist Meinungsfreiheit. Anonymous ist nicht politisch. Anonymous ist nicht die Verbraucherzentrale. So steht es auf der offiziellen Seite. Daraus folgt, dass es nicht illegal sein kann, weil es wie aus dem Artikel herausgeht nur eine Idee ist. ABER: Es ist illegal bei cyberkriminellen Aktivitäten mitzumachen.

Was möchtest Du wissen?