Anonymisierte Prüfung?

1 Antwort

Wenn dein Name draufsteht, statt der Unterschrift, sollte das trotzdem durchgehen. Vollständig anonym kann so eine Klausur sowieso nicht geschrieben werden, denn die Klausur muss dir ja irgendwie zugeordnet werden können.

Also, mach dir keinen Kopf, das wird schon passen.

Beste Grüße!

Danke! Ich hab jetzt aber gesehen, dass da explizit steht, dass die nicht mit Namen versehen dürfen.. :/

@Lolla94

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das irgendwelche Konsequenzen hat. Du kannst ja morgen sicherheitshalber mal beim Prüfungsamt nachfragen.

Beschwerden über das Prüfungsamt - an wen?

Hallo zusammen,

ich hab ein ziemlich großes Problem. Und zwar geht es um meine Nachklausuren an der Uni: bei einer Prüfung im Juni war ich krank, morgen wäre die Nachholklausur. Da ich aber noch eine andere Klausur schreiben muss, wollte ich mich für die Prüfung morgen abmelden. Durch irgendeinen Fehler war ich aber sowieso nicht angemeldet. Deshalb hab ich an das Prüfungsamt meiner Uni geschrieben, ob mein Attest ordnungsgemäß war, weil ich nicht angemeldet bin und mich deshalb gewundert hab. Diese Mail hab ich bereits vor zwei Wochen abgeschickt!! Heute kam die Antwort, kurz und knapp : "Ich habe Sie angemeldet!"

Aber das wollte ich gar nicht! Ich hab nichts dergleichen in der Email verlangt, lediglich gefragt ob mit dem Attest alles gepasst hat. Selbstständig von der Prüfung anmelden kann man sich nicht mehr (das muss mindestens 3 Werktage vorher geschehen). Ich hab wiederum geschrieben, dass ich das nicht wollte, und die Damen möge mich bitte wieder abmelden. Ihre Antwort: "Sie müssen die Nachklausur mitschreiben." Im Portal für die Prüfungen steht jetzt außerdem "Pflichtanmeldung", was eigentlich nur der Fall ist, wenn man die Prüfung schon einmal nicht bestanden hat. Aber ich hab sie ja noch nicht geschrieben.

Für heute haben die im Prüfungsamt Feierabend, ich erreiche niemanden, morgen ist die Klausur, und ich habe noch nichts gelernt. (Weil ich ja eigentlich gar nicht mitschreiben wollte!).

Langer Rede kurzer Sinn: Weiß jemand, was ich tun kann? Wo kann ich mich beschweren, melden, rumheulen (kein Witz, ich bin fertig mit den Nerven) ?

Und falls ich niemanden erreiche: Mit welcher Krankheit bekommt man am besten ein Attest? o.O

Ich bin wirklich verzweifelt, und für jeden Rat dankbar...

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?