Anlage VM ALG2

1 Antwort

Weshalb der Sachbearbeiter diese Information benötigt, muss man ihn schon selbst fragen. Generell gilt aber, dass ab einem bestimmten Vermögen kein ALG II mehr gezahlt wird, siehe § 12 SGB II.

Ob man diese Angabe machen muss, ist eine andere Frage. Die sollte sich aus SGB I § 60ff. ergeben.

Ist die Forderung nach dieser Angabe berechtigt, ergibt sich für eine fehlende Antwort eine Einstellung des ALG II nach § 66 SGB I, für eine fehlende oder falsche Antwort evtl. noch laut SGB II § 63 Bußgeldvorschriften ein Bußgeld bis zu 5.000,- €.

Gruß aus Berlin, Gerd

Vielen dank für deine antwort. Diesen Punkt wird sie ehrlich beantworten,ich denke das würde jeder wenn er keine probleme mit dem arbeitsamt/jobcenter bekommen möchte.

Vielen dank jedenfalls nochmal.

Was möchtest Du wissen?