Anhand Iban etc. Stadt herausfinden?

4 Antworten

Jaein, man kann herausfinden, wo die Bank ihren Sitz hat. Die ersten beiden Stellen des Iban sind eine Prüfziffer, danach kommen 8 Stellen, die die alte Bankleitzahl sind. Die kann man in einer Excel-Tabelle nachgucken, die man bei der Bundesbank downloaden kann. Ob der Besitzer der Karte allerdings da herkommt, ist nicht gesagt. Hat er zum Beispiel eine Karte von der Consors Bank, würdest Du einen IBAN von der Consors Bank Nürnberg finden. M.R.

Um Missverständnisse zu vermeiden:

Die ersten beiden Stellen der IBAN sind die Länderkennung, dann kommt eine zweistellige Prüfzahl, und an der 5. - 12. Stelle steht (bei deutschen IBAN) die achtstellige Bankleitzahl.

In der IBAN ist die Bankleitzahl enthalten, und die gibt zumindest einen Hinweis auf den Sitz der Bank.

Wie lauten denn die 5.-7. Stelle der IBAN?

Ja mit der IBAN und oder der BIC kannst du das Geldinstitut und auch die Filiale der Bank herausfinden. Bei einer Kreditkarte nutzen dir die Nummer gar nichts, da diese von VISA, Mastercard etc. vergeben werden und somit keinen örtlichen Bezug haben.

Kreditkartennummern werden nicht zentral von VISA oder Mastercard vergeben. Diese Unternehmen vergeben nur Lizenzen an einzelne Banken zur Ausgabe der Karten, wobei auch ein Nummernkreis vorgegeben wird. Man kann daher aus den ersten sechs Stellen einer Kreditkartennummer das Ausgabeland und die ausgebende Bank erkennen.

Eine Suchfunktion dazu gibt es hier: https://www.bindb.com/bin-database.html

Nur ungefähr, denn viele Großbanken haben für ihre Filialen keine besondere Kennzeichunung

Gib die BIC in Google ein, dann weiß Du mehr (oder auch nicht)

Was möchtest Du wissen?