Angemeldetes KFZ kaufen und als Käufer abmelden: Ablauf?

4 Antworten

Soll das Auto abgemeldet werden und dann unangemeldet auf dem Hof rumstehen?

Oder soll das Auto auf dich umgemeldet werden? Dann ist eine Abmeldung nicht erforderlich.

In beiden Fällen erfolgt automatisch eine Meldung an die vorherige Versicherung sowie die für die KFZ-Steuer zuständige Stelle. Du brauchst also nicht zu unternehmen. Fairerweise kannst du dem Voreigentümer allerdings mitteilen, dass die Ummeldung erfolgt ist, sodass er Bescheid weiß. Wenn er will, kann er seine Verrsicherung auch nochmal getrennt und persönlich informieren.

... und solche einfachen Fragen kann Dein Berater/Makler wirklich nicht beantworten?

Der laufende Vertrag geht doch auf den Käufer über, wenn er Schlüssel und Papiere bekommt.

Was bitte soll dann in drei Tagen nötig werden/sein?

Und warum mit Deinem Namen irgendwo melden, wenn es außer Betrieb gesetzt wird?

Beachte, es darf danach nicht "öffentlich" abgestellt werden!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du hast deine Pflicht und Schuldigkeit getan, wenn du das Fahrzeug so schnell wie möglich ummeldest!

Was du dann damit machst, ist dir überlassen!

Was die Versicherung vom Vorbesitzer an geht, muss dich nicht mehr interessieren!

Das ist seine "Baustelle" !

In der Regel wird die Versicherung dann Automatisch gekündigt wenn das Fahrzeug abgemeldet wird ja und du kannst es abmelden du brauchst bei Fahrzeugbrief und Schein

Was möchtest Du wissen?