Angemeldetes Auto verkaufen und später abmelden?

8 Antworten

Ich gebe dir mal einen Tip wie ich das gemacht habe. Ich habe mich mit dem Verkäufer auf dem Platz vor unserem Rathaus getroffen. Dort hat er sich den Wagen angesehen und sich zum Kauf entschieden. Dann haben wir den Vertrag unterschrieben, er die Kohle rausgerückt und ich die NUmmernschilder abgeschraubt. Bin damit ins rathaus, hab die Rutsche abgemeldet. Er hat rote nummern angeschraubt, die Papiere bekommen und ist damit losgefahren.

So und nicht anders würde ich es tun.

Solltest du es so tun wie du in deiner Frage angegeben hast könnte der Ärger nachher trotzdem gross sein.

für die abmeldung musst du die kennzeichen mitbringen, und die sind aber am auto.

entweder du vertraust dem käufer, gibst ihm alles komplett mit, dass er das auto so schnell wie möglich ummeldet, oder du musst das abgemeldete auto verkaufen. dann muss sich de rkäufer eine kurzzeitzulassung besorgen, mit der er ein paar tage bis zu seiner anmeldung fahren darf.

Die kennzeichen mach ich ab.

du brauchst zum abmelden die kennzeichen... die müssen "entwertet" werden.

du solltest mal bei der zulassungsstelle nachfragen, ob die regelung mit einer einmaligen überführungsfahrt mit entwerteten kennzeichen noch gilt. früher durfte das fahrzeug auf DIREKTEM weg überführt werden und war dabei auch versichert.

sonst musst du das auto abmelden und der käufer muss sich ein kurzzeit/überführungskennzeichen besorgen - das sind die mit dem gelben feld:

http://kennzeichen.fahrzeug-verzeichnis.de/kurzzeitkennzeichen-kurzkennzeichen.html

damit bist DU in jedem fall auf der sicheren seite.

Hallo!

  • Mir ist der Sinn deiner Aktion nicht klar?
  • Warum erst am nächsten Tag abmelden?

Melde doch mit Verkauf das Fahrzeug sofort ab, übergebe alles dem Käufer/der Käuferin und dein Part ist erledigt.

Wie der Käufer/die Käuferin das Fahrzeug nach Hause bringt, ist Part des Käufers/der Käuferin.

Sollte nämlich der Käufer/die Käuferin einen Unfall mit deinem - bereits verkauften - Fahrzeuge verursachen, hast du ein riesen Problem als Versicherungsnehmer. Würde ich nicht machen.

LG Bernd

kann man machen, wenn er aber darauf pfeifft, darfst du weiter Steuern, Versicherung und Strafzettel bezahlen, trotz Verkaufsvertrag

Was möchtest Du wissen?