Ampel auf rot geschaltet, nicht übergefahren, trotzdem geblitzt!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt darauf an ob Du in den Schutzbereich der Ampelanlage eingefahren bist. Erst dann wird es zu einem Rotlichtverstoß. Der Schutzbereich beginnt dort wo die Fußgänger die Fahrbahn überqueren oder da wo der Querverkehr kreuzt wenn es keine Fußgängerfurt gibt.

Wenn Du nur die Haltelinie überfahren hast ohne in den Schutzbereich eingefahren zu sein dann kostet das nur 10€ (Haltelinienverstoß).

Hast Du aber die gestrichelte Linie der Fußgängerfurt überfahren war es ein Rotlichtverstoß.

 - (Recht, Auto, Führerschein)

Und jetzt schau mal, wo die Induktionsschleifen liegen ;). Die sind IMMER im oder hinter dem sogenannten Schutzbereich

@Schnuppi2010

Nein, @Schnuppi2010 die (erste) Induktionsschleife befindet sich immer vor dem Schutzbereich, unmittelbar hinter der Haltlinie. ;)

@Eichbaum1963

Ein Rotlichtverstoß wird erst durch das 2.Foto abschließend dokumentiert und nachweisbar. Wäre die Induktionsschleife erst im Schutzbereich selbst dann könnte ein Einfahren in diesen um nur wenige Zentimeter nicht nachgewiesen werden.

@Crack

Den Haltelinienverstoß wird normal selten verfolgt , denn er hat angehalten und somit keine rote Ampel überfahren. Was bringt Deutschland noch für Gesetze heraus ? Milimeterskala, pro mm 1€ und bei 10mm einen Punkt ?

@mikewolf

Nichts ist in diesem Land unmöglich, @mikewolf :D

Das doofe ist, das mann dir deine Sorgfaltspflicht (vorausschauendes Fahren) entgegenschmettern wird. Der Kreuzungsbereich ist frei zu halten, auch bei stockendem Verkehr ( freie Fahrt für Einsatzfahrzeuge mit Sondersignal, etc). Du darfst ja erst über die Haltelinie fahren, wenn auf der anderen Seite frei ist. Machst du doch bei stockendem Verkehr am Bahnübergang HOFFENTLICH auch. ;-)

Also das Ding ist ja, dass ich die ganze Zeit hinter der Haltelinie stand bei stockendem Verkehr, als der Verkehr dann weiter ging, konnte ich ja fahren, aber wie gesagt, hat die Ampel da mal ganz fix umgeschaltet.

@User34785

Genau, du hättest warten müssen, bis die Kreuzung auf der anderen Seite für dich genug Platz bietet.

@Schnuppi2010

Trotzdem keine Strafe, und kein Punkt. Er hat laut seiner Frage nur die Haltelinie, aber nicht die Ampel überfahren, somit keine Strafe.

  1. Kreuzungsbereiche hat man wenn der Verkehr stockt frei zu lassen. Ich rege mich regelmäßig über Leute auf, die Einfahrten und Kreuzungen blockieren, weil sie nicht bis 3 denken können und überhaupt nicht vorausschauend fahren.
  2. Bestraft wird das Einfahren in die Kreuzung. Blitzer lösen zwei Mal aus, so dass du auf beiden Bildern noch auf der Haltelinie zu sehen sein wirst. Dir dürfte also nichts drohen. Ansonsten Widerspruch einlegen.

Danke für den zweiten Punkt, der lässt mich, wenn es tatsächlich so ist, ein wenig hoffen ! ;) Aber zum ersten Punkt: Ich stand ja gar nicht auf der Kreuzung und wollte selbstverständlich erst fahren, als es weiter ging und da kommt unglücklicher Weise die Ampel ins Spiel ;)

@User34785

Mit zweitens bin ich nicht ganz einverstanden. Die Schleife für das Auslösen liegen ungefähr 1,50 bis 2 Meter hinter der Haltelinie. Er ist in den Kreuzungsbereich eingefahren obwohl diese nicht frei war. Wo wir wieder beim Vorausschauenden Fahren wären. ;) Wenn er dann noch beim zweiten Blitzen eine andere Position hat als beim ersten Blitzen, könnte ein böser Mensch sogar von Vorsatz reden :(

@Schnuppi2010

@ Schnuppi2010:

Zwischen Haltelinie und Schutzbereich ist zwar die Induktionsschleife, ein Rotlichtverstoß ist es aber erst dann wenn man in den Schutzbereich einfährt.

Üblicherweise wird hier ja zweimal kurz hintereinander geblitzt und da dürfte bei Dir ja klar zu erkennen sein, dass Du zwar noch in den kritischen Bereich ein- aber dann nicht weitergefahren warst.

Das gibt keine "Strafe", sondern maximal ein Verwarngeld von wenigen Euro.

Ich mein,bei Rotlichtverstoß blitzt es 2X.Aber es wird nicht plötzlich rot,da kommt vorher noch orange,und die leuchtet ziemlich lange.Aber ich glaub,da kommt nichts

Was möchtest Du wissen?