Am letzten Krankheitstag ausgehen?

5 Antworten

Rechtlich gesehen darfst Du mitgehen. Du darfst während der AU-Schreibung alles tun, was die Genesung nicht verlangsamt oder gar verhindert. Wenn es dir am Freitag wieder gut geht , ist essen gehen kein Problem.

Du bist ja nicht bettlägerig, hast keine ansteckende Krankheit und gefährdest im Restaurant ja nicht die Heilung Deiner Ohrenentzündung

Rechtlich stellt das kein Problem dar, du darfst alles tun, was die Heilung nicht verzögert. Essen muss jeder, es wäre vllt etwas anderes, wenn du in eine Discothek gehen würdest. Aber falls dich jemand sieht, kommt das nicht gut an, auch wenn man dir nichts kann.

Lade doch deine Freunde zu dir ein - Bestellt euch Pizzas und macht euch einen gemütlichen Abend. Noch bist du krank geschrieben, da spielt dein freier Tag auch keine Rolle.

Jetzt brauchst du nur einen Zug bekommen und am andern Tag liegst du dann wieder im Bett - Macht keinen guten Eindruck.

Da kannst du mit gehen, solltes dich aber beim Alkohol Konsum zurück halten.

Bleib lieber zu Hause und kuriere Dich aus bis du wieder ganz gesund wirst. Deine Freunde kannst Du immer noch später sehen. Sie lassen Dich doch nicht im Stich, oder?

Was hat das denn damit zu tun? Wenn die Freunde weit weg wohnen und nur selten in der Stadt sind, hat das doch nichts mit im Stich lassen zu tun. Meine Schwiegereltern kommen auch nur ca. einmal pro Jahr in ihre Heimat und dann will man antürlich auch was mit ihnen unternehmen.

@SuicideSquad

das mit den Schwiegereltern ist voll ok...lach

Was möchtest Du wissen?