altes Sofa neu beziehen lassen aber von wem?

 - (wohnen, Stoff, Polster)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo schau doch hier unter der rubrik polstern vorbei

Das Polstern - handwerkliche Qualität für erstklassige Ideen

Fühlen Sie überdeutlich, worauf Sie gerade sitzen? Ist Ihr Lieblingssessel nicht mehr so anziehend wie früher? Liegen Sie oft mehr, als dass Sie sitzen? Dann wird es Zeit für neue Polster! Ob ein Objekt hundert Jahre alt ist oder nur fünf: Raumausstatter möbeln Sessel, Sofas oder Stühle auf, fachgerecht und ganz nach Ihren Wünschen und Ideen. Die Palette reicht von der Holzrestauration über die Aufpolsterung bis hin zum kompletten Neubezug. Dafür kann der Polsterer eine große Auswahl von Stoffen anbieten: in der Optik pfiffig, klassisch oder romantisch und für jeden Gebrauchsbereich genau das Richtige. Bessere Polster, gesunderes Sitzen

Neue Sitzpolster sind nicht nur für das Auge ein Genuss: Sie sind auch wesentlich bequemer als durchgesessene Modelle. Der Raumausstatter zaubert aus alten Sitzmöbeln körpergerechte Wohlfühlwunder: Sessel und Sofas zum lange sitzen bleiben und gut erholt aufstehen. Denn einladende Polster schaffen einladende Wohnungen, gemütlich und voller Lebensfreude.

Polster vom Fachmann – das sind edle Materialien, ästhetische Formen und aufregende Sitzerlebnisse, natürlich gefertigt in Handarbeit.

http://raumportal24.de/raumausstattung/polstern

Hallo! Ich kenne einen wirklich guten Polsterer. Er hat viel Erfahrung und macht oft knifflige Sachen vom Antiquitätenhändlern. Seine Frau hat im selben Haus einen Stoffladen mit Französichen Stoffen (für Möbel und Gardinen etc.) Die beiden sind nördlich von München - aber vielleicht lohnt sich ein Anruf - vielleicht kennt er jemanden in Eurer Nähe oder würde vorbeikommen. Der Stoffladen heißt Stoffkontor und ist in Haimhausen - leider gibt es keine Webseite. Viel Erfolg!

hallo vielen dank für Deinen Tipp habe die Adresse gefunden Gerstner Andrea Stoffkontor

Dorfstr. 24 85778 Haimhausen

Tel. (0 81 33) 90 73 99

ein polsterer mach so was bei dem kann man auch die stoffe bestellen guck einfach im branchenbuch nach,da ich vom fach bin kann ich dir sagen es ist nicht billig

vielen Dank für die antwort

Raucherwohnung, Geruch aus Kleidung Stoffen und Textil bekommen?

Hi Leute ich beziehe seit ein paar monaten ein schöne 3 zimmer wohnung. leider hat der vormieter gern mal geraucht und das nicht wenig. vor meinem einzug wurde alles gestrichen heizkörper wände zargen usw. alles sieht wieder chic aus. nur manchmal kommt der geruch noch durch. neutrale besucher empfinden dieses manchmal schlimmer als ich. vermutlich habe ich mich schon daran gewöhnt...

Meine Freundin meinte neulich zu mir, dass wenn sie mal ein paar Tage/Nächte bei mir war riechen ihre Klamotten leicht rauchig wenn sie sie zu Hause bei ihr wieder auspackt... und das stimmt auch. man muss wirklich sagen dass sie da recht hat.

Jetzt wollen wir uns gemeinsam ein Bett kaufen. Boxspring und recht viel stoff drumherum. Das Bett soll dann irgendwann mal in unsere gemeinsame Wohnung, wird aber sicher noch etwas dauer d.h. das Bett steht noch ein ganzes zeitchen bei mir. Sie hat nun Angst das wenn es soweit ist, das Bett dann diesen rauchgeruch angenommen hat. Das Problem ist das Bett passt natürlich in keine Waschmaschine...

Was haltet ihr davon? Also ich kann es mir durchaus vorstellen das der Geruch ins Bett einzieht nur-> gibt es möglichkeiten anschließend ein Bett zu reinigen also nicht nur die matratzen und bezüge sondern auch die Kopf und Fußteil seiten usw da alles mit Stoff bezogen ist. Ich dachte schon an Dampfreinigung oder ähnliches...

Hat jemand erfahrung oder kennt sich gut damit aus?

vielen dank für euer feedback

mfg isso!

...zur Frage

Mietkautionsanteil des ehemaligen Lebensgefährten einbehalten?

Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage: Habe ich eine rechtliche Grundlage/Anspruch den Anteil der Mietkaution meines Ex-Freundes nach Rückzahlung des Vermieters einzubehalten?

Zu dem Hintergrund meiner Frage: Als wir damals zusammenzogen, hat jeder was in die Wohnung mitgebracht. Wobei die meisten Möbel, sowie Elektrogeräte von ihm kamen, da er schlichtweg entweder die besseren Geräte bzw. hochwertigeren Möbel hatte. Somit haben wir den Großteil meiner Möbel und Elektrogeräte entweder verkauft, verschenkt oder auf den Sperrmüll geworfen.

Ausgenommen hiervon war meine Küche inklusive Geräte und das Mobiliar meines Sohnes – die Sachen habe ich in die Beziehung gebracht.

Alles andere, sprich Besteck, Geschirr, Gläser, Ausbewahrungsboxen, usw. habe ebenfalls ich mitgebracht.

Im Laufe der Zeit, haben wir uns gemeinsam einen neuen Esstisch, Wohnzimmertisch, Couch und Herd sowie Backofen gekauft. Wobei wir uns darauf geeinigt haben, dass ich das Sofa sowie Herd und Backofen mitnehme (da die restliche Küche ja auch mir gehört). Hierfür habe ich ihm die Hälfte des Neupreises überwiesen! Den Rest hat er behalten und die Möbel und Geräte die ohnehin ihm gehörten auch wieder mitgenommen.

Wir haben uns aber auch viele Kleinigkeiten, die eben ursprünglich alle von mir mitgebracht wurden, neu gekauft... (Geschirr, Besteck, Gläser, Ausbewahrungsboxen, Dekorationsartikel, Küchenutensilien, etc.) Die teilweise er und teilweise ich bezahlt habe. Dafür wurden die alten Sachen natürlich weggeschmissen.

Jetzt ist es so, dass ich dachte, wir könnten die Trennung einigermaßen vernünftig über die Bühne bringen, so gut wie die Situation es eben erlaubt.

Nachdem ich gestern Abend nachhause kam, habe ich gesehen, dass er einfach alle oben aufgelisteten Artikel mitgenommen hat! Alles was wir gemeinsam neu gekauft haben – unabhängig davon, ob er es nun bezahlt hat oder aber ich! Nur ein paar Schüsseln die noch vom meinem „Altbestand“ übriggeblieben sind, hat er mir dagelassen. Das heißt ich gehe mit deutlich weniger aus der Beziehung als ich ursprünglich hatte.

Jetzt stehe ich da mit meinem Sohn und muss mir/uns, abgesehen von der Küche, dem Sofa und den Möbeln meines Sohnes, alles neu kaufen!! Nicht nur das womit ich ohnehin gerechnet habe… (z.B.: Bett, Fernseher, Waschmaschine, etc.) sondern auch alles andere was man so zum Leben braucht!

Deswegen meine Frage, habe ich die Möglichkeit, z.B. anhand der Abbuchungen meines Kontos (Ikea, Porta, usw.) ihm, das was ich tatsächlich bezahlt habe an Neuanschaffungen und er aber trotzdem mitgenommen hat, von seinem Anteil der Kaution abzuziehen und einzubehalten?

Ich bin euch jetzt schon dankbar für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?