Altes Heizöl verfeuern

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verfeuern kannst Du das Zeug, wenns brennt. Und über den Anschluß an der Schornsteinzug entscheidet mein liebster Freund,der Bezirksschornsteinfegermeister, .

Vielen Dank! Welche Informationen braucht der Bezirksschornsteinfegermeister? Ich möchte möglichst gut vorbereitet sein, bevor ich ihn anrufe.

dein Heizöl solltest du lieber professionell entsorgen lassen. Die Haltbarkeit von Heizöl ist zwar unterschiedlich, aber schon nach 2 Jahren kann es zu kritischen Verunreinigungen kommen.

Weitere Infos zu Heizöl findest du hier: http://heizoel-infos.blogage.de/

Erst mal danke für die Antwort. Ich vergaß zu erwähnen, dass bereits ein Ölofen - ebenfalls aus den 1960er Jahren - vorhanden ist. Falls er durch verunreinigtes Öl kaputt geht, wäre mir das auch egal. Ich würde sowieso nur das vorhandene Öl verheizen und dann die ganze Anlage entsorgen.

Blöd wäre nur, wenn dadurch die Bude abfackelt.

Du kennst sicherlich jemanden, der eine Art...beweglichen Ölofen hat. Wenn du verstehst, was ich meine

Wenn das nicht immer diesen roten Rauch aus dem Auspuff gäbe ;)

Was möchtest Du wissen?