Altes Auto abmelden, neues Auto zulassen, Nummernschild behalten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das geht seit dem 01.01.2009 !!!!

du kannst ein auto abmelden und das kennzeichen auf ein anderes auto uebertragen !

auch wenn hier andere was anderes behaupten, sie haben einfach unrecht !

Im Ernst? Das habe ich auch noch nicht gehört

@Panikgirl

Du hast nur vergessen zu erwähnen, dass das alte Fahrzeug einen Tag stillgelegt werden muß.

@ingridshaus

Das geht ! Und zwar musst Du dann 2 Nummern bezahlen. Dein Altes KZ bekommt neue Nummer und der Neue kann die alte dann bekommen. Kostet etwas mehr aber nicht die Welt.

@ingridshaus

Das Auto muss nicht einen Tag stillgelegt werden. Altes Auto abmelden und im selben Moment neues Auto mit dem alten kennzeichen wieder anmelden. Das geht bei uns reibungslos.

@ingridshaus

Muß es nicht, geht alles an einem Tag. altes Auto abmelden, neues mit der alten Nummer zulassen, Schilder umstempeln, umschrauben, fertig.

Man kann auch seine alte Nummer für einen gewissen Zeitraum "reservieren", falls man beim Abmelden noch keinen neuen Wagen hat.

Natürlich geht das, mache ich diese Woche. Du mußt allerdings Dein altes Fahrzeug einen Tag stilllegen. Also mein altes Auto wird am Mittwoch gegen 8:00 h abgemeldet und meines Fahrzeug wird am Donnerstag angemeldet und zwar mit der gleichen Nummer. Und am Donnerstag gegen Mittag kann ich meines Wägelchen dann abholen.

Kann nicht sein, höchstens als Schikane von irgendwelchen privaten Zulassungs-Fritzen. Bei den Zusallungsstellen selber kommt die Abmeldung in den Rechner, danach ist die Nummer frei bzw. reserviert (SOFORT!) und kann umgehend wieder vergeben werden. Hab ich schon zweimal gemacht, auch vor 2 Jahren schon, und keine der Ummeldungen hat länger gedauert als 1 Stunde.

@pecudis

Na dann hast Du Glück gehabt, bei uns ist es halt so. Habe gerade noch mal ein bisschen gegooglet. Es gibt Zulassungen die legen 3 Tage Sperrfrist fest, andere sogar 3 Monate, bei uns ist es ein Tag und Du haste es gleich bekommen und somit ist die Welt doch in Ordnung.

Grundsätzlich ist ein Abmelden eines alten KFZ und das sofortige Anmelden eines neuen KFZ auf das vorhandene Nummernschild möglich. Technisch gesehen funktioniert das. Allerdings ist es von Bundesland zu Bundesland und sogar von Zulassungsstelle zu Zulassungsstelle unterschiedlich. In Rheinland-Pfalz etwa wird eine Sperrfrist von 3-4 Tagen einberaumt, ehe das neue KFZ auf die alten Schilder angemeldet werden kann. In NRW ist das an einem Tag möglich.

Hatte auch schon so ne Grundsatz-Diskussion mit den örtlichen Behörden, was schließlich in einer Dienstaufsichtsbeschwerde geendet ist. Am gleichen Tag ummelden konnte ich trotzdem nicht...

Ich glaube das geht! Frage einfach bei der Zulassungsstelle nach. Ob es zusätzlich was kostet weiß ich nicht. Bei uns hat sich das Ortskennzeichen geändert trotzdem konnte ich bei der Abmeldung mein Kennzeichen reservieren lassen,da geht es nur für das Fahrzeug und den gleichen Halter. Ansonsten kannst du es mitnehmen! Sicher bin ich mir nicht. Mit freundlichen Grüßen.

Die Frage ist ja schon etwas älter, aber vielleicht hilfts ja jemanden :-)

Also, wenn man sein altes Auto abmeldet und gleich ein neues anmeldet geht das ohne Probleme, man kann die alten Schilder sofort für das neue Auto benutzen, kostet auch nichts extra.

So ist es hier in Dortmund. Woanders weiss ich es nicht.

Was möchtest Du wissen?