Altersgrenze für Alkohol in Spanien

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Offiziell ab 18 Jahren rauchen und Alkohol. Auch für Bier und Wein.

Es gibt bestimmt Ausnahmen und gerade in Lloret und Co. versuchen eben viele daraus ein Geschäft zu machen.

Tatsache ist aber auch, dass die Strafen hoch sind, wenn Läden oder Bars erwischt werden. Die können im Wiederholungsfall zu machen oder kommen bei Hartnäckigkeit sogar in den Knast.

Auch sind manche Feste, wie die von England aus organisierten Studenten-Parties in Salou im Fokus, d.h. da kann ggf. auch richtig was dagegen unternommen werden.

Im allgemeinen ist der Jugendschutz im familienorientieren Spanien deutlich höher als in Deutschland und manche sollten sich mal vor Augen halten, dass im Jahr weitaus mehr Touristen an Balkoning (betrunken vom Balkon in den Pool springen) auf der Poolkante aufschlagend sterben als Spanier durch Stierkampf oder Stierhatzen.

Dennoch: in Spanien kommen im Jahr keine 20.000 jugendliche Komasäufer ins Krankenhaus wie z.B. in Deutschland.

@jahresurlaub

Nachtrag: soeben kam ein Bericht im span. TV, nachdem weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung des Sauftourismus in Lloret de Mar verabschiedet wurden. Es gibt auch einen Artikel dazu in El País http://ccaa.elpais.com/ccaa/2012/02/28/catalunya/1330430284_257762.html

Balconing kostet nun 1500 Euro Strafe, sowohl für den Springer als auch für das Hotel. Des weiteren wurde neben den provisorischen Verschärfungen vom letzten Sommer u.a. eingeführt, dass keine Sonderangebote von Alkohol bei Mehrabnahme (z.B. 2. Drink günstiger) gestattet sind.

Hintergrund für die Alkoholeinschränkungen ist u.a. eine Konfrontation von 400 betrunkenen Touristen mit der Polizei letzten Sommer, die Straßenblokaden anbrechten und Kontainer anzündeten. Von daher wird jegliche Art von Alkoholtourismus von nun an dort (zu Recht) mit der Lupe betrachtet werden, um solche Zustände in Zukunft zu vermeiden.

wie fast überall,wenn die kontrollen lasch und geld vorhanden gibts immer schnaps unter der woche,lach

Alkohol ist in Spanien generell ab 18, dafür interessieren sich aber nur die wenigsten Läden/Supermärkte/Bars/Discotheken.

Leider werden die geltenden Gesetze bezüglich des Jugensschutzes, gerade gegenüber Touristen, nicht konsequent befolgt. Das heisst, als Tourist kriegt man so ziemlich Alles, was nach Gesetz verboten ist. Nicht nur im Supermarkt, sondern auch in Geschäften die weit Gefährlicheres anbieten.

Wow - das ging ja schnell O.o

Na dann werden wir ja kein Problem haben ein paar Bierchen zu bekommen. Vielen Dank für die klaren Antworten.

So als Anmerkung, finde es trotzdem übertrieben Bier und Wein gesetzlich ab 18 zu verkaufen... Aber da gibt's ja Länder die sind noch konsequenter :P

Was möchtest Du wissen?