Altbauwohnung wie richtig heizen?

4 Antworten

Hohe Räume heizen sich leider nur teurer auf. Wir haben einen Kaminofen angeschafft, weil wir ebenfalls mit sehr hohen Decken leben. Aber schön ist das schon.... Kauf Dir einen Dauerbrandofen und Du hast es ruckzuck warm.

Ein Deckenventilator kann ein wenig für einen besseren Luftdurchsatz der unter der Decke stehenden Warmluft sorgen. Stromverbrauch und Heizkosten sind dann gegeneinander abzuwägen; wärmer wird es in jedem Falle!

Jo, ist bei mir auch so. Der läuft fast ständig, wenn auch in Minimalstellung. Ein angenehmes laues Lüftchen weht einem um die Nase...

garnicht ist gut, ja, ich hab das gleichee Problem, das meiste geht glaub ich durch die schlechten Fenster verloren. Wenn du Doppelfenster (Also 2 hintereinander...) hast, versuch mal eine Zusammengelegte Decke oder so was dazwischen rein zu legen. Sonst kannst du nicht viel machen.....

ich würde jeden raum außer schlafzimmer den Thermostat auf 2 bis 3 stellen. er heizt solange bis er ca.18 -20 grad erreicht hat und stellt sich dann ab.sinkt die temperatur heizt er wieder. das ist günstiger wie kurzes heizen und dannn heizung abstellen.

Was möchtest Du wissen?