Als Privatperson eine Rechnung ausstellen (einmalig)?

2 Antworten

In der Rechnung muss Name und Anschrift von dir und dem Kunden enthalten sein, ein Rechnungsdatum sowie eine Rechnungsnummer und Lieferdatum. Die Positionen müssen aufgelistet werden (in deinem Fall die Grafik) und die Gesamtsumme muss ausgewiesen sein. Mehrwertsteuer musst du laut §19 nicht berechnen, das solltest du auf der Rechnung auch erwähnen.

Da du nicht "vorsteuerabzugberechnet" bist, darf keine Steuer rein. Besser wäre es nur eine Quittung für die Summe aus zu stellen.

Lies das mal dazu:

http://www.helpster.de/rechnung-ohne-mehrwertsteuer-das-sollten-sie-dabei-beachten_117313

Es sollte das Wort RECHNUNG drüber stehen.

Verkäufer

Käufer

Ort und Datum

Verkaufsobjekt benennen oder beschreiben

Summe nennen

Wenn es Hinweise oder Einschränkungen gibt, diese benennen.

Betrag dankend erhalten (die Summe benennen und quittieren, also Veräuferunterschrift)



kann ich die rechnung auch per mail zusenden? oder muss ich unbedingt auf der rechnung unterschreiben und postalisch zuschicken?

@XPERIAx8

Die Buchhaltung erkennt nur Originale an. Es sollte daher mind. eine PDF-Datei sein. 

Frag den Empfänger wie er es gerne hätte.

Hast du den Link gelesen?

Eine Quittung sollte eigentlich für seine Buchhaltung reichen.

@Realisti

folgendes:

Sehr
geehrter Herr XXX,

hiermit erhalten Sie die angeforderte Rechnung zu
Ihrem Privatkauf.

Leistender:                         SOUNDSO

Empfänger:                        SOWIESO

Verkaufsobjekt:                 1.Grafik

                                           2.Logo

Vereinbarte Summe:         300,- €

Verkaufsort-/datum:           ORT, 14.04.2017

Ich bitte Sie den oben genannten Betrag auf das
folgende Konto zu überweisen:

Kontoinhaber:                    SOUNDSO

IBAN:                                  DE1234567890

BIC:                                    132345678

Nach Erhalt der Summe erhalten Sie alle Objekte
zugesandt.

Hinweis: Bei den oben
angeführten Leistungen handelt es sich um privat durchgeführte Arbeiten. Unter
Berücksichtigung der Kleinunternehmerregelung § 19 UStG erfolgt die Verrechnung
somit umsatzsteuerbefreit
.

Mit
freundlichen Grüßen


reicht das?

@XPERIAx8

Bitte setzt ein Datum ein, an dem das Geld ohne Abzüge bei dir auf dem Konto sein soll.

Bitte überweisen Sie den o. g. Betrag bis zum 28.04.2017 ohne Abzug auf das folgende Konto::

Was möchtest Du wissen?