Als ich eben auf der Volksbank ein Konto eröffnen wollte, wurde mir angeraten Mitglied der Genossenschaft zu werden.?

7 Antworten

Wenn ich zu einer Bank gehe und dann sage das sie für verbrecher halte, was glaubst du was die dann machen? Gratulieren zu soviel Mum und Ehrlichkeit und Dir ein kostenloses Premium Konto anbieten? Ich bin jetzt schon ein paar Jahre bei der VB. Alles in allem eine eigenbrödlerische Bank bei der aber alles Stimmt. Eine Mitgliedschaft habe ich auch abgeschlossen, so bekommt man jedes Jahr Dividenden ausgeschüttet. Und bei der VB Rhein Ruhr bekommst du das Konto günstiger

Letztlich wird es den Mitarbeitern egal sein, ob du Anteile erwirbst. Du hast dadurch keine Nachteile. Ob sich ein Mitarbeiter persönlich angesprochen fühlte, als du gesagt hattest, dass du Banken für kriminell hältst, kann ich dir nicht sagen. Wenn du Pech hast, berät die Person dich nicht mehr ganz so enthusiastisch.

Das klingt schon, dass du eine/ein Mitgliedschaft/Genossenschaftsanteil erwerben musst. Hat auch Vorteile, da sowas meist sozialer abläuft.

Das spielt keinen Walzer. Sie werden dir dein Konto genau so weiterführen, wie bisher. Aber besonders erstrebenswert ist es gerade auch nicht, so aufzutreten.

Das hab ich gemerkt. Die haben mich alle angeschaut als hätte ich auf ihren Teppich gepinkelt 😄 Ist mir halt so rausgerutscht...

Was möchtest Du wissen?