Als Freiberufler Fahrtkosten absetzen? Wenn ja, wie?

3 Antworten

Ja auch bei Einkünften aus selbstständiger Arbeit kannst du die Fahrtkosten "Absetzen". Allerdings nicht im klassischen Sinn wie bei Einkünften auch nicht selbstständiger Arbeit sonder du führst die Fahrtkosten in deiner Gewinn- und Verlust Rechnung auf - sprich du kannst es von deinem Einkommen abziehen und so verringert sich dein zu versteuerndes Einkommen. 

LG 

Die Gewinnermittlung für "Selbständige" wird in der "Anlage EÜR" vorgenommen. Siehe dort...

Du machst doch eine Gewinnermittlung, entweder formlos oder über die EÜR.

Fahrtkosten sind Betriebsausgaben, diese mindern den Gewinn.

Was möchtest Du wissen?