Als Freiberufler andere Steuernummer als mit Gewerbeschein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du als natürliche Person (also nicht GmbH o.ä) mehrere Geschäfte / Gewerbe betreibst, wird das eh als eines angesehen. Bei einem Einzelunternehmer ist das Gewerbe immer untrennbar mit der Person des Unternehmers verbunden.

GmbH's kannst Du mehrere unabhängig voneinander haben - die hätten dann auch alle eigene Steuernummern

ich habe einen Mandanten, der hat 3 Steuernummern .....

1 für seine Einkommensteuer und sein Versicherungsgewerbe

1 für die Umsatzsteuer incl. Photovoltaikanlage

1 für seine Landwirtschaft ....

Das ist Quatsch - für jeden Betrieb wird eine einzelne Steuernummer vergeben.

Was das Gelaber von den GmbHs soll, versteh ich nicht. Das sind eigene Steuersubjekte. Und natürlich haben die eigene Steuernummern. Das hat mit der Einkommensteuererklärung nix zu tun.

Allerdings möchte ich hier nicht auf den Gewerbeschein arbeiten,

Was du möchtest, ist irrelevant. Als 'freiberuflich tätig' werden grundsätzlich nur die Angehörigen ersogenannten Katalogberufe bezeichnet.

https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__18.html

Brauche ich eine andere/neue Steuernummer dafür?

Nein.

nein, die Steuernummer bleibt bestehen. Fraglich ist nur, ob es wirklich eine freiberufliche Tätigkeit ist; aber das ist ja hier nicht das Thema

Was möchtest Du wissen?