Als Altenpflegehelfer selbstständig machen?

4 Antworten

Meinst du nicht, dass es für eine Selbstständigkeit besser wäre, wenn du erst mal die "volle" Ausbildung als Altenpflegerin absolvierst? Ich mein, als Helferin gibt es doch meines Wissens so einige Aufgaben, die du gar nicht machen darfst, oder?

Ansonsten, wenn man eine Selbstständigkeit anpeilt, ist es sehr empfehlenswert, wenn man vorher Kurse/Seminare zu dem Thema besucht. Die IHK wäre da beispielsweise eine Anlaufstelle, wo man sowas findet. Und es wäre auch echt nicht falsch, wenn man direkt die Unterstützung durch einen guten Steuerberater einkalkuliert, wenn man weitestgehend "unbeleckt" in kaufmännischen/betriebswirtschaftlichen Themen ist...

N E I N -

Ein Altenpflegehelfer darf nur unterstützend für Altenpfleger unter Aufsicht arbeiten. Deswegen ist eine selbstständige Tätigkeit nicht möglich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Altenpflegehelfer

Kurze Antwort: vergesse es einfach.

Denn ohne fundierte Ausbildung und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen wird das nix.

Ganz zu schweigen von den Auflagen, die du erfüllen musst.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du brauchst erst mal Kunden.

Und Helfer ist jetzt auch nicht die beste Grundlage.

Mehrere Fragen zum Thema "Freiberufler"?

Hi,

ich denke darüber nach einer freiberuflichen Tätigkeit nachzugehen. Dazu hätte ich aber mehrere Fragen die ich trotz googlen noch nicht eindeutig klären konnte.

  1. Umsatz Steuer-ID. Für einige Plattformen muss man eine Umsatz Steuer-ID (oder VAT) angeben um dort als Freelancer Aufträge annehmen zu können. Kann man diese beim Finanzamt als Freiberufler beantragen?
  2. Würden folgende Tätigkeiten unter Freiberuflich oder Selbstständig (Gewerbe anmelden) fallen:
  • Als Vermittler zwischen einem Klienten der z.B. ein Logo braucht und das finden eines entsprechenden Lieferanten der zu den Konditionen ein Logo erstellen kann.
  • T-Shirt Design (Spreadshirt, MBA, redbubble etc.)
  • Kindle E-Book Schriftsteller.
  • Affiliate Marketing (Marketing auch im Bereich Instagram, Facebook etc.)
  • Youtube
  • Course anbieten auf Seiten wie udemy
  1. Krankenversicherung. Was sind die Rahmenbedingung bei Krankenversicherungen? Muss die ein Freiberufler selbst tragen und ja zu welchem Satz?
  2. Als Freiberufler ist man kein Kaufmann vor dem Gesetz, daher muss ein Freiberufler auch nur die GÜV machen und keine Bilanz mit allem drum und dran. Gilt das auch, möglich dass diese Frage dumm ist, für jemanden der zuvor eine Lehre im kaufmännischen Bereich abgeschlossen hat?
  3. Muss man als Freiberufler ähnliche Steuern wie die Gewerbesteuer tragen?
  4. Gibt es vielleicht Tips zu Büchern oder Seiten auf denen man sich bezüglich meinen Fragen und dem Gebiet im allgemeinen sehr gut informieren kann, die auch empfehlenswert sind?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?