Alle Reisebuchungen bei einer Verhinderung stornieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Reise stornieren kann man IMMER!
Niemand kann irgendjemanden zwingen, eine gebuchte Reise tatsächlich anzutreten.

Aber: Die Stornierung einer Reise - das ist immer sehr teuer!
Die Stornogebühren können fast genau so hoch sein wie der Reisepreis.

Der Grund für die Stornierung interessiert den Reiseveranstalter nicht!
Wenn eine gebuchte Reise storniert wird, dann müssen an den Reiseveranstalter die Stornogebühren bezahlt werden, so wie es im Vertrag steht - völlig egal aus welchem Grund die Reise storniert wird.

=============================================

Oder bezieht sich deine Frage darauf, wenn man zusätzlich eine Reiserücktritts-Versicherung abgeschlossen hat? Das ist dann natürlich was anderes.

Das kommt darauf an, wie der Vertrag der Rücktrittsversicherung lautet. Es ist natürlich erheblich teurer, wenn wegen des Ausfall EINER Person, die gesamte Reise storniert werden muss

Der persönliche Hintergrund ist eigentlich, dass ich aus ähnlichen Gründen verhindert sein könnte, wenn ich wegen zu wiederholender Prüfungen nicht mit meinen Eltern verreisen kann. Daher der Gedanke.

@scooogy

Dann sieh zu, dass du die Prüfungen bestehst!

@scooogy

Zu wiederholende Prüfungen sind sowieso kein Grund eine Reise wirksam zu stornieren. Das geht nur bei unvorhersehbaren Ereignissen.

Wenn man eine entsprechende VErsicherung abgeschlossen hat, dann ja.

Es ist immer abhängig von der Versicherung. Beim ADAC kannst Du z.B. (auch nach der Buchung) eine Rücktrittsversicherung über beispielsweise 5.000 Euro Höchstsumme abschließen. Wird dann ein Familienmitglied krank und man storniert die Reise werden alle Kosten bis 5.000 Euro für alle Reisenden erstattet.

Was möchtest Du wissen?