alkohol am steuer einer mofa

4 Antworten

Hallo, mit welchem Verkehrsfahrzeug Du ein Fahrzeug geführt hast, ist egal.

Selbst mit dem Fahrrad hättest Du eine Führerscheinsperre erhalten können.

 

Du hast bewiesen, daß Du nicht reif für den Straßenverkehr bist und hast zu Recht die Strafe erhalten.

Ob Du zusätzlich noch eine MPU machen mußt, wirst Du noch erfahren,.

Wenn Du jedoch noch nicht wegen Alkohol oder Drogen im Straßenverkehr erwischt worden bist, denke ich nicht, daß Du eine MPU machen mußt.

 

Die Chancen liegen jedoch gut, wenn Du schon mal wegen solch einem Delikt erwischt wurdest.

Solltest Du später noch einmal mit Alkohol oder Drogen erwischt werden, dürfte eine MPU fällig werden.

 

Sieh es als Lehrgeld an und laß das nächste mal die Finger vom Alkohol, auch wenn Du "nur" mit dem Rad fährst.

 

Du könntest Dich zwar für den Führerschein anmelden, aber Du wirst wohl wegen der Sperre nicht zur Prüfung zugelassen.

Frage vorher bei der Fahrschule nach, bevor Du etwas unterschreibst.

 

Unter Alkoholeinfluß bringst Du nicht nur Dein sondern auch das Leben anderer in Gefahr!

ja schön und gut als lehrgang sehen ist ja in ordnung würde ich ohne probleme mit machen aber es geht um die kosten für mich wenn es ein kostenloser lehrgang wäre sofort denn es war mir in der tat eine lehre und würde einen lehrgang mit handkuss annehmen!!!aber die MPU ist tierisch teuer und das ist mein problem!!

Es geht nicht darum, dass man besoffen Mofa fährt, sondern darum, dass man sich besoffen am Strassenverkehr beteiligt! Im schlimmsten Fall kann sogar bei einer Trunkenheitsfahrt mit dem Fahrrad eine Strafe folgen. Eine MPU ist hier wahrscheinlich, um die generelle Eignung zur Teilnahme am Strassenverkehr zu prüfen.

ich wurde vor ca.1,5 jahren mit dem moped erwischt hatte nicht viel unter 0,5 ‰ (nur 150 € Geldstrafe sonst nichts) jz mach ich den B Schein. Die in der Fahrschule haben gesagt ich muss vielleicht zum Gesundheitsamt. was erwartet mich beim GA? was wird bei mir alles untersucht? hab einbischen angst weil ich in den letzten tagen mehrmals ne tüte geraucht hab...

Also ich weiß nicht ganz, aber ist es denn nicht so das ein Mofa kein Führerschein ist sondern nur eine Prüfbescheinigung? Ab 1,6 Promille ist ein idiotentest pflicht aber soweit ich weiß darfst du mofa trotzdem fahren, denn das ist nur eine prüfbescheinigung und kein führerschein. Sagte zumindest mein fahrlehrer

das stimmt ja auch nur will ich aber jetzt ein führerschein machen und deswegen frag ich ob ich den ohne idiotentest machen kann!!

@spike983

Wenn du eine Konzentration von 1,6 Promille hattest dann darfst du ihn machen

Was möchtest Du wissen?