ALG1 wird das nach Vertrag berechnet oder letzten 3 Gehälter?

3 Antworten

Wenn du einen befristeten Arbeitsvertrag hast und dich nicht 3 Monate vorher Arbeit suchend und dann am 1 Tag der Arbeitslosigkeit persönlich arbeitslos meldest bekommst du in der Regel eine Sperre von 1 Woche ( § 159 SGB - lll ) und dein Anspruch würde erst ab der persönlichen Arbeitslosmeldung geltend gemacht.

Im Internet gibt es einen kostenlosen ALG - 1 Rechner, da kannst du den evtl.Anspruch berechnen lassen.

Du musst innerhalb von 2 Jahren auf min.1 Jahr Versicherungspflicht kommen, in dieser Zeit müssen also Beiträge in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt worden sein, dann würdest du min.6 Monate bzw.bei min.2 Jahren 12 Monate ALG - 1 bekommen, abzüglich evtl.Sperrzeiten.

Ich glaube es bezieht sich aufs tatsächliche Einkommen der letzten 12 Monate
Also dem Durchschnitt

So ist es.

Nach der Jahresabrechnung die du jedes Jahr bekommst

Nein.

@Koernchen79

Doch. Deshalb wollen sie auch immer die Lohnsteuerbescheinigung sehen.

Was möchtest Du wissen?