ALG1 mit Selbstständigkeit?

2 Antworten

Wenn du deine Selbstständigkeit nur nebenberuflich machst, dann könnte auch da ein Anspruch auf ALG - 1 bestehen, man muss nur darauf achten das man insgesamt in der Woche nicht auf 15 Stunden oder mehr kommt, denn dann gilt man nicht mehr als arbeitslos und der Anspruch würde entfallen.

Alles was über 165 € Einkommen ( Freibetrag ) liegt würde aufs ALG - 1 angerechnet und abgezogen, zusätzlich können auf Nachweis berufsbedingte Aufwendungen wie z.B. Fahrkosten geltend gemacht werden.

Eine GmbH kostet doch richtig Geld oder? (Einlage)

  1. Du bist Selbständig
  2. Du hast einen Nebenjob.

Warum solltest du ALG1 bekommen?

Ich hab´zwar keine Ahnung, aber warum solltest du? Hast du mal mit dem Arbeitsamt gesprochen? Was hat die IHK dir geraten?

Das arbeitsamt prüfft zurzeit meinen Fall, aber man sagte mir nicht das ich zu 100% nichts bekommen würde.

@90Bernd

Dann hoffe ich für dich, aber mach dir keine zu großen Hoffnungen. Ggf. könntest du mal bitte hier schreiben, was sie dir geantwortet haben. :)

Was möchtest Du wissen?