alg 1 vorrübergehend eingestellt wegen ablehnen von eingliederungsmaßnahme.....was nun?

2 Antworten

Nur 4 Bewerbungen in 8 Wochen ist natürlich auch dürftig & das darauf eine Reaktion der Arbeitsvermittlerin kommt ist irgendwie nachvollziehbar.

Ablehnung einer Maßnahme führt zu einer 3wöchigen Sperrzeit & das ist auch im Gesetz festgelegt. Siehe §159 Absatz 4 SGB 3

https://dejure.org/gesetze/SGB_III/159.html

Wenn die Sperrzeit vorbei ist, läuft die Leistung weiter. Aber Du solltest damit rechnen, dass Du eine erneute Zuweisung zu einer Maßnahme bekommst.

nein, es war im 2. monat 4 bew.

wundert dich das ?

jede 2. Woche nur 1 Bewerbung schreiben ... recht dürftig !

normal verlangen die 5 in der Woche

mit welchen Recht lehnst du einen 4 wöchigen Kurs ab

wer verhält sich arrogant ... für was kriegst du ALG1 ... Rumsitzen, Urlaubsersatz ?

"was soll ich jetzt tun" => das hättest du dir vorher überlegen müssen

Was möchtest Du wissen?