ALG 1 pausieren, wie?

4 Antworten

Hast du denn diese 21 Tage in diesem Jahr schon in Anspruch genommen, wenn nicht, dann mach das doch erst einmal, bevor du dich dann für 3 Wochen abmeldest und dann evtl.wieder einen neuen Antrag stellen musst !

Wenn du dich tatsächlich abmelden willst, dann gibst du an die Agentur für Arbeit eine Veränderungsmitteilung, diese solltest du auch im Internet zum ausdrucken finden, wenn du deine schon verbraucht hast, denn in der Regel bekommt man die mit seinen Unterlagen.

Da würdest du dann eintragen, ab wann du der Vermittlung nicht mehr zur Verfügung stehst, wenn du wieder da bist, musst du dich dann am nächsten Tag bzw.am ersten Werktag wieder persönlich arbeitslos melden, dann wird man dir sagen ob ein komplett neuer Antrag notwendig ist oder nicht.

Meines Wissens ist das nicht der Fall, wenn die Unterbrechung nicht länger als 6 Wochen dauert.

Die Arbeitsagentur muss KEINESWEGS 3 Wochen Urlaub gewähren.

Du kannst 3 Wochen Ortsabwesenheit BEANTRAGEN. Nur wenn der Sachbearbeiter in diesem Zeitraum KEINE Vermittlungschance sieht, wird das gewährt.

Und du musst dich am ersten Tag danach wieder PERSÖNLICH melden. Sonst wird automatisch die weitere Leistung "vorläufig" eingestellt.

Da meldest du dich PERSÖNLICH bei deinem Fallmanager und klärst das in einem GESPRÄCGH ab

So Einfach geht es nicht den dan wäre man zb auch nicht Krankenversichert.!

doch wäre dann über meine Frau familienversichert, will nicht unrechtmässig Leistungen beziehen wenn ich nicht da bin, bzw. nicht anwesend, das gibt dann Ärger

@Benni2222

Die Familienversicherung erfolgt aber auch nicht automatisch, sondern muss von deiner Frau dann beantragt werden.

Was möchtest Du wissen?