Aktien gesucht, die bis Weihnachten vermutlich steigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die such ich auch! Bitte sags mir, wenn du sie gefunden hast. gg Commerzbank würde ich nicht nehmen. Lieber dt. Bank. Und ganz klar dt. Börse AG-Aktien. Die Umsätze sollten in den nächsten Monaten steigen. Infinion? Blos nicht. Die fallen eher. Würde noch Energieversorger RWE oder EON nehmen und dann hoffen, dass Scharz/Gelb am 27.09. siegt, was aber geringe Chancen hat meiner Meinung nach. Nur deutsch Aktien? Ansonsten würde ich noch nen ETF aufn Dax nehmen und evtl. Morgan Stanley Aktien. Sehen mir gut aus. Ach wobei: Edit: Dt. Bank nur bis Weihnachten dan lieber doch nicht. Wenn der Ackermann doch früher geht, dann rutschen die ordentlich. Ist ein Gerücht das rum geht. Dann doch eher Commerzbank.

ne, es sind auch ausländische börsen (zumindest die wichtigsten) erlaubt.

@sturmei

Habs noch editiert.

@dantes

Wenn du weitere Fragen hast, dann komm ruhig auf mich zu. Kannst mir auch nen Freundschaftsantrag dafür stellen. Ach so: Nur Aktien oder auch andere Finanzprodukte/Derivate? Also Optionsscheine, Termingeschäfte, Leerverkäufe, etc. möglich?

DAX Future Dez14. Expiration 19.12.14 Das kommt hin.

GmbHs ssind nicht börsenfähig. Mach deine Banklehre nochmal!

Hallo,

die Witschaftskrise ist noch nicht vorbei. Die Commerzbank hat die Dresdner übernommen und hat damit viel Last übernommen. Wie die Weiterentwicklung der Aktie sein wird, weiß keiner.
In den letzten Zeiten glich die Börse einer Lotterie (z.B. VW) Alles ist möglich.

Das mit der Dresdner war auch mein Gedanke. War froh, dass sie endlich die Allianz nicht mehr belastet. Bin da gut investiert. Aber ich denke, dass die Commerzbank sich dem schon bewusst war. Und wegen VW: Das das mit dem Engagement und den Optionen von Porsche völlige Spielerei war, wusste jeder an der Börse. Und dass die Stämme sich nun dem fairen Preis endlich wieder nähern und auch in den nächsten Tagen fallen werden, war klar.

Was möchtest Du wissen?