Ärztliches Attest wegen einen Fehltag in der Schule?

5 Antworten

Also das ihr eine AU haben müsst ist in Ordnung. Unterschriften darauf einsammeln mit Sicherheit nicht. Die geht ins Sekretariat und damit ist gut.

Also bei uns ist es grundsätzlich ab der EF(10) Pflicht, einen Attest bei entsprechenden Fehlstunden infolge einer gesundheitlichen Verhinderung vorzulegen, der dann von der entsprechenden Lehrkraft unterschrieben wird. Dann gilt die Stunde als entschuldigt. Anderenfalls ist sie unentschuldigt.

Wann der Attest vorgelegt wird, ist bisher nicht relevant gewesen, es ging also auch noch kurz vor Noteneintragung. Allerdings wurde uns gesagt, dass es nach den Sommerferien ein komplett neues, verschärftes System geben werde. Wie das aussieht, ist uns gegenüber noch unklar.

Das Attest,das Gutachten,aber der Befund,bist doch ein Ruhrpöttler.^^

Bei mir war es immer ab dem 3. Tag aber dann ein Schreiben vom Arzt. Unter 3 Tagen reichte ein Schreiben meiner Eltern. Kenne auch nur die Regel mit den 3 Tagen.

Bei mir war es damals so, dass ich ab dem 1. Tag eine Bestätigung bringen musste, aber die kam ins Klassentagebuch und fertig war die Sache.

Jede schule macht ihre eigene Regeln und darf der auch umsetzen solange es nicht gegen das Gesetz verstößt

Was möchtest Du wissen?