Adotiv kind?

2 Antworten

Wenn du nach deutschem Recht hier von deinem Onkel adoptiert wurdest, kann sich dieser nicht einfach eigenmächtig aus seiner Verantwortung lösen. Wie du in deiner Frage schreibst, hast du durch Adoption die deutsche Staatsangehörigkeit erworben; dein Adoptivvater war also ein Deutscher. Ob deine Adoption in der Türkei registriert wurde oder nicht, ist völlig egal. Zur Heirat in Deutschland brauchst du: Aufenthaltsbescheinigung (vom Meldeamt), Geburtsurkunde, Adoptionsbeschluss des Amtsgerichts, Ausweis. Was Probleme bereiten würde, wären eine aktualisierte Geburtsurkunde vom eventuellen Geburtsort in der Türkei und ein Ehefähigkeitszeugnis. Letzteres scheidet für dich als Deutsche ohne hin aus und die unvollständige türkische Geburtsurkunde kann kein Hinderungsgrund sein. Ich empfehle dir zur Sicherheit, deine Geburt beim Standesamt in Deutschland neu beurkunden zu lassen. Als Deutsche hast du darauf einen Anspruch.

Die Adoption (durch Beschluss des Amtsgerichts) wieder aufzuheben, wäre für dich ungünstig, denn dann würdest du möglicherweise die deutsche Staatsangehörigkeit wieder verlieren und neue Probleme größeren Ausmaßes kämen auf dich zu. Dass du zum jetzigen Zeitpunkt beide Staatsangehörigkeiten (deutsch und türkisch) besitzt, macht bei der Prüfung der Ehefähigkeit nichts aus, das deutsche Recht hat absoluten Vorrang.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mein problem ist auch das auf beiden pässen verschiendene Eltern drauf stehen und Türkei es nicht akzeptiert woher dieses Problem entsteht ? Mein man ist Türkischer Staatsbürger aber hier geboren

@Cantanem38

Fürs Heiraten brauchst Du nur den deutschen Pass.

@Cantanem38

Nun wird es kompliziert und du musst dich mit dem deutschen Standesamt absprechen. Zur Heirat in Deutschland benötigt dein künftiger Ehemann ein Ehefähigkeitszeugnis von seinem Heimatort in der Türkei. Dazu muss auch deine Person nachgewiesen sein. Legst du deinen türkischen Pass vor, wird deine Ehefähigkeit (Familienstand) aus türkischer Sicht beurteilt und das mit deinen ursprünglichen Namen, wie dies in den türkischen Registern steht. Mit deinem deutschen Pass bekommt dein Verlobter vermutlich aber kein Ehefähigkeitszeugnis, weil deine Angaben nicht mit den türkischen Registern übereinstimmen. Du solltest dich also mit dem deutschen Standesamt in der Weise einigen, dass das türkische Ehefähigkeitszeugnis in deinem besonderen Falle auch dann akzeptiert wird, wenn du darin mit anderen Personalien aufgeführt bist. Die Differenz lässt sich lückenlos beweisen.

@aetnastuermer

In der Türkei sind wir verheiratet nun wollen sie das meine Adoption in der Türkei auch anerkennen lassen da mein onkel leider wegen Erbrecht nicht anerkennen lassen desswegen bekomme ich mein Apostil leider nicht damit ich es hier anerkennen lasse mein Heirat ich werde verrückt komme echt nicht weiter am liebsten würde ich ihn auch Anzeigen aber wird ja strafe bekommen

@Cantanem38

Was stimmt nun: Hast du in der Türkei geheiratet (letzter Kommentar) oder willst du erst noch (lt. Frage)? Du gibst weiter an, aufgrund der Adoption einen deutschen Pass erhalten zu haben. Welches Gericht hat die Adoption ausgesprochen, ein deutsches oder ein türkisches? Die Adoption muss wegen des Erwerbs der deutschen Staatsangehörigkeit auf alle Fälle wirksam erfolgt sein! Weshalb nun zur Adoption "Anerkennung in der Türkei" und "hier anerkennen"?

Die Verhinderung einer Apostille ist keine strafbare Handlung, daher kann es auch keine Strafanzeige geben. Das Problem kann nur auf andere Weise gelöst werden.

Bei diesen Unklarheiten ist es mir leider nicht möglich, eine klare Empfehlung auszusprechen.

@aetnastuermer

Nein ich werde eins abgeben und denke das es Der Türkische pass sein wird wollte eigentlich mein Deutsch abgeben aber das wird mir nicht weiterhelfen in der Türkei

Wer sagt das du nicht heiraten kannst / darfst und weshalb behauptet man dies?

Was möchtest Du wissen?