Adoptiert werden von einer reichen Familie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

na klar kann man sowas. Prinz Markus hat sich z.B. von prinz Frederik von Anhalt adoptieren lassen. Allerdings war er schon reich und musste auch dafür bezahlen, aber er wollte halt den Adelstitel. Wenn du arm bist, musst du dich fragen, welchen Anreiz du den reichen bieten kannst, damit sie dich akzeptieren.

Das ist aber genau das Problem. Adelige, die Leute adoptieren, sind nur darauf aus, zu Vermögen zu kommen, das sie selbst nicht haben.

In Amerika bei den stars ist Adoptieren in. Jeder macht es dort, weil alle Stras das so machen....Die können sich die Kinder leisten und bekommen wegen den Geld auch sofort eins. Ob sie Drogen usw. nehmen spielt da keine Rolle.....jeder denke darüber was er nun will.

''die kinder leisten' klingt ja so als würden die gekauft werden. was nicht so ist. und so eine adoption ist nicht so einfach. die familienverhältnisse werden überprüft usw.

Mir ist so etwas noch nicht untergekommen, und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß es so etwas gibt. Vielleicht im Märchen.

Ich würde gerne wissen wie der Film heisst :D

Was möchtest Du wissen?