ADAC Mitgliedschaft lohnt es sich?

5 Antworten

Hallo,

wenn Du technisch nicht bewandert bist, ist eine Pannenhilfe sicher nicht verkehrt. Ob das beim ADAC sein muß, ist die Frage. Oft bieten KFZ-Versicherer auch einen Schutzbrief für Pannenhilfe an, der günstiger ist als eine ADAC-Mitgliedschaft und alles leistet, was Du brauchst: Pannenhilfe, notfalls Abschleppen zu einer Werkstatt, Erstattung der Kosten für die heimreise, falls Du weit von zu Hause weg eine Panne hattest.

Hier hilft nur der Vergleich von Preisen und Leistungen.

Alles Gute,

Willy

Du kannst auch andere Pannendienste nutzten die sind um einiges günstiger gibt es als Aufpreis zu der KFZ Versicherung. War vorher bei der Adac war mir dann zu teuer, beide haben nur abgeschleppt , mir hat der Fahrer gleich eine Karte gegeben der Regional abschleppt hat gesagt ist ihm wurst ihn anrufen er rechnet mit der Versicherung direkt ab.

Wegen deiner Frage...Die Standart mitgliedschaft schleppt nur in die NÄCHSTgelegene Werkstatt,  alles andere wie Hotel oder Leihwagen ist dann dein Bier.  

die PLUS fährt dich in den WOHNORT  das ist der grosse unterschied. 

Ob es sich unterm Strich lohnt, ist schwer zu sagen. Statistisch gesehen wirst du wohl über die Jahre mehr an Beitrag ausgeben, als du an tatsächlichen Leistungen in Anspruch nimmst. 

Ich sehe es so, wie eine Versicherung. Der jährliche Beitrag ist einfach kalkulierbar und wird keinen umbringen. Wenn du dann mal stehen bleibst, hast du jemanden an der Hand, der dir weiterhilft, ohne gleich den großen Rechnungsblock rauszuholen. 

...mussten den teuren ADAC bestellen...  Teuer? Ich finde, daß sich die Mitgliedschaft für 49 € im Jahr lohnt. Kostenlose Pannenhilfe, die kostenlose ADAC-Motorwelt, Rabatte bei Vertragsfirmen, kostenlose Toursets für Reisen und Routenplaner, und, und, und...  Gegenüber Pannendiensten der Versicherer ist der ADAC immer sehr schnell vor Ort.

Hallo :)

Ich war beim ADAC nur in der "Young Driver"-Zeit im 1. Jahr ab
Führerschein als es kostenlos war, dann bin ich ausgetreten, weil ich keine Vorteile drin sah.

Die meisten (wirklich wichtige) Umfänge (Abschleppen usw.) bietet nämlich auch der Schutzbrief der Kfz-Versicherung an, der allerdings auch aufs Jahr gerechnet erheblich weniger kostet als eine Mitgliedschaft in beliebigen Automobilclubs. Erkundige dich diesbezüglich am besten mal. 

Ich habe den Schutzbrief von der R+V 2012 mal mit meinem alten Ford-Mondeo gebraucht & die Abwicklung war einfach nur Top, genauso war es als mein Bruder ihn mal brauchte. 

Weiterhin gute Fahrt!

Was möchtest Du wissen?